Tansania

1
Tansania Rundreise oder der Weg ist das Ziel …
2
Visum Tansania: Wie beantrage ich es richtig?
3
Sansibar – entdecke den Rhythmus eines Strandurlaubs mit mir
4
Serengeti – bist du so unbeschreiblich wie alle sagen?
5
Die erste Safari! Unglaubliches Glück und die schönsten Tiere der Welt

Tansania Rundreise oder der Weg ist das Ziel …

Wohoo. Die erste Safari! Plötzlich weißt du, da steht ein Reiseplan und -traum fest, der dich nicht mehr los lässt. Der Wunsch „Ich möchte endlich mal eine Safari machen“ wird so groß, dass eigentlich kein anderes Ziel für eine Reise in Frage kommt. Was uns schließlich inspiriert Tansania als Ziel zu wählen, das habe ich bereits erzählt. Heute nehme ich dich mit auf unsere gebuchte Tansania Rundreise. Wie läuft das ab. Was erwartet dich?

Mehr

Visum Tansania: Wie beantrage ich es richtig?

Ich liebe es meine Reisen zu planen, aber auf die Beantragung eines Visums wie diesem für Visum für Tansania könnte ich gut verzichten. Zumal es immer verschiedene Möglichkeiten gibt und man sich ständig fragt: habe ich die Richtige gewählt? Wäre es nicht doch besser, das Visum auf anderem Wege zu beantragen? Was ist, wenn beim Visum Antrag etwas schief geht? So ähnlich geht es mir auch bei der Planung meiner Tansania Reise. Denn für die Einreise nach Tansania benötigen Deutsche Touristen ein Visum. Es gibt zwei Wege das Visum zu erlangen. Einmal den Klassiker über die tansanische Botschaft in Berlin sowie ein Visa on Arrival. Du brauchst auch ein Visum für Tansania? Dann ist dieser Beitrag genau der Richtige für dich.

Mehr

Sansibar – entdecke den Rhythmus eines Strandurlaubs mit mir

„Gewürzinsel. Insel paradiesischer Strände. Geheimnisvolles Sansibar mit beeindruckender Hauptstadt.“ Im Vorfeld der Planung meines Sansibar-Aufenthaltes begegneten mir ganz viele Superlative und meine Erwartungshaltung war riesengroß. Ob sich diese erfüllt haben? Irgendwie ja und irgendwie nein. Den perfekten Strand habe ich immer noch nicht gefunden, aber ich war mal frei von meiner Internetsucht und hatte einfach gute und vor allem schöne Urlaubsmomente … Wo ich genau war und die ersten Sansibar-Tipps erwarten dich jetzt hier.

Mehr

Serengeti – bist du so unbeschreiblich wie alle sagen?

Der erste Safaritag war so aufregend, dass ich mir schon danach eine Steigerung nicht mehr vorstellen konnte. Dabei hatten wir noch gar keine Katzen gesehen und die sind doch meine Lieblingstiere und das nicht nur, weil ich daheim zwei kleine Stubentiger rumwuseln habe. Und so bin ich sehr gespannt, als wir unser Hotel nach zwei Nächten mit Sack und Pack verlassen, um in die Serengeti zu fahren. Doch zuerst passieren wir das Ngorongoro Park Gate. Dahinter beginnt die Ngorongoro-Schutzfläche, die an die Serengeti-Park Fläche anschließt.

Mehr

Die erste Safari! Unglaubliches Glück und die schönsten Tiere der Welt

Es ist 8.30 Uhr. Die Sonne strahlt vom blauen Himmel. Der Tag ist wie bestellt, um neue Erfahrungen zu sammeln und das Leben zu genießen. „Jambo“ – was so viel heißt wie willkommen – rufen unser Fahrer Abbu und unser Guide Mui mir und meinen drei Mitreisenden zu. Ich bin aufgeregt. So viele Jahre stand Afrika immer auf meiner Bucket Liste und nun steige ich in das Safarifahrzeug ein, um meine erste Safari zu machen. Um mich herum sind lauter fröhliche Touristen, die ebenfalls ihre Safarifahrzeuge erklimmen. Von hier aus geht’s in drei Richtungen Ngorongo, Serengeti, Lake Manyara oder in den Tarangire Nationalpark, der mein heutiges Reiseziel ist.

Mehr

Copyright © 2014-2016 by Tanja Starck.     Impressum   Datenschutzerklärung