Baden-Württemberg

1
Perfektes Wochenende in Karlsruhe
2
Karlsruhe Tipps von Bloggern: das musst du sehen!
3
Auf geht’s in den Europa Park
4
Karlsruhe: auf Touritour in der eigenen Stadt
5
Freizeitpark-Check: Mit Karacho durch Tripsdrill

Perfektes Wochenende in Karlsruhe

Das perfekte Wochenende ist wohl eine Frage des Timings: Wie fit sind wir? Was steht im Veranstaltungskalender und mit wem genießen wir es?! Es gibt Wochenenden an denen landen wir auf der Couch und das war’s. Auch solche Couch-Samstage und Sonntage würde ich je nach Stimmung als das perfekte Wochenende bezeichnen.

Doch heute bin ich in Höchstform. Voll guter Laune und noch in freudigster Erinnerung an das perfekte Wochenende, das ich gerade in Karlsruhe verbracht habe. Es war so perfekt, dass ich dir davon erzählen muss, doch um es nachzumachen ist ein gutes Timing von Nöten. Wenn es ideal läuft, dann kannst du am ersten Septemberwochenende eines jeden Jahres das perfekte Wochenende in Karlsruhe nachahmen.

Mehr

Karlsruhe Tipps von Bloggern: das musst du sehen!

Warum ich in Karlsruhe lebe? Weil es Daheim ist. Weil hier Familie und Freunde leben. Weil hier mein Job ist, den ich liebe. Und ganz wichtig: all die Karlsruher Blogger, die ich immer mehr in mein Herz schließe, dank regelmäßiger gemeinsamer Events und fröhlich verbrachten gemeinsamen Stunden. Doch davon ein anderes Mal mehr. Heute habe ich vier Karlsruher Blogger nach ihren besten Tipps für unsere Heimat gefragt. Folgende Tipps haben sie für dich:

Mehr

Auf geht’s in den Europa Park

Hast du ein Lieblingsausflugsziel deiner Kindheit? Meines ist der Europa Park. Bis ich etwa 16 Jahre alt war, hieß es jedes Jahr mindestens einmal: auf geht’s in den Europa Park. Am Anfang noch mit der Mama, später dann mit der Schule oder der Hausbank, die Ausflüge für Jugendliche anbot. Kürzlich war ich wieder im Park und es war wieder einmal großartig. Warum? Das möchte ich dir heute erzählen.

Mehr

Karlsruhe: auf Touritour in der eigenen Stadt

Vor vielen Jahren sagte einmal eine Freundin, dass sie immer in Karlsruhe leben möchte. Nach dem Grund gefragt, antwortete sie: „Weil es Daheim ist.“ Auf der einen Seite ist die Aussage so einfach, doch auf der anderen auch so schön. Karlsruhe ist auch meine Heimat und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich die Stadt eines Tage für länger als ein paar wenige Monate verlassen würde. Seit ich mich im vergangenen Jahr auch räumlich an Karlsruhe – genaugenommen an die Nachbargemeinde Pfinztal – gebunden habe, noch viel weniger. Doch was macht den Reiz von Karlsruhe aus? Was sind die schönsten Spots, die ich zeigen würde, um andere von „meinem“ Karlsruhe zu überzeugen?

Mehr

Freizeitpark-Check: Mit Karacho durch Tripsdrill

„Mama, wann fahren wir wieder zu den Karussells?“ Mein junges Ich konnte ganz schön nervig sein, wenn es darum ging in einen Freizeitpark zu gehen. Während andere Kinder mit den Eltern an die Nordsee und auf weit entfernte Inseln fuhren, war der Freizeitpark mein Sommerhighlight und so gab es jeden Sommer oft mehrere Touren mit Busunternehmen – meine Eltern haben und hatten nie einen Führerschein – in die nähere Umgebung von Karlsruhe. Im Wechsel waren das der Europa Park in Rust, der Holiday Park in Haßloch und Tripsdrill in Cleebronn. Alle drei sind eine gute Fahrstunde von Karlsruhe entfernt. Nach ein paar Teenie- und Twen-Jahren ganz ohne Parkbesuch ist mit Mitte 20 die Leidenschaft wieder erwacht und seither gehe ich jedes Jahr ein paar Mal in irgendwelche Parks. Solche Ausflüge fühlen sich für mich selbst ohne Übernachtung wie ein Kurzurlaub an. Falls es dir genauso geht, wird dir meine neue Rubrik gefallen. Im Freizeitpark-Check stelle ich dir fortan meine besuchten Freizeitparks vor. Den Anfang macht Tripsdrill.

Mehr

Copyright © 2014-2016 by Tanja Starck.     Impressum   Datenschutzerklärung