10 Gründe warum du jetzt Zypern statt Mallorca buchen solltest

Wenn eine Destination derzeit komplett überlaufen ist, dann ist es Mallorca oder eigentlich komplett Spanien. Umso mehr ein Grund zu schauen, welche Alternativen es im Mittelmeer so geben könnte. Mein Tipp: Zypern!

Auf den ersten Blick haben Mallorca und Zypern vor allem die Strände mit den Bettenburgen gemein, doch wer denkt, dass nur Mallorca besondere Orte für Ausflüge bietet, der täuscht sich. Bereits zweimal hat es mich nach Zypern gezogen und nach dem zweiten Mal, bin ich sicher, dass auch ein drittes Mal folgen wird.

Deshalb jetzt meine Gründe, warum du Zypern für deinen Mittelmeerurlaub unbedingt in Erwägung ziehen solltest:

1. Das Licht Zyperns

Zypern statt Mallorca

Das Kap Greco beeindruckt jeden Besucher. Besonders am Morgen und Abend ist das Licht wunderhübsch.

Kennst du diese Orte, die ein Licht haben, das selbst verwackelte Versionen zum Leuchten bringt? Genauso ein Licht wirst du auf Zypern vorfinden. Vor allem am Meer gibt es eine Lichtstimmung, die jedes deiner Fotos veredelt. Hier gehen die Blautöne des Himmels eine Symbiose mit dem Blau des Meeres ein, die nur wenig Fotobearbeitung nötig macht, aber viel Fotofreude bietet. Ich liebe es, wenn das Licht Zyperns die Trennlinie zwischen Horizont und Meer verwischt. Dabei entsteht ein Zauber dem ich mich stundenlang hingeben könnte.

2. Die Farben des Wassers

Zypern statt Mallorca

Ob des schönen Wassers sind Bootsausflüge sehr beliebt

Je nach Uhrzeit leuchtet das Meer als ob du einen Wasserfarbmalkasten mit unzähligen Blautönen einem begnadeten Maler gegeben hättest und dieser ein Jahrtausendgemälde daraus gezaubert hätte.

Bei einem Road Trip Ausflug in der Region Agia Napa – von dem ich dir noch erzählen werde – mache ich einen ersten Stopp an der Fig Tree Bay (Feigenbaumbucht). Ich laufe an die Wassergrenze, werfe gleich meine Schuhe von mir und bade meine Füße im herrlichen Wasser. Hier spielt goldener Sand mit einem zarten, morgendlich frischen Hellblau, das einlädt den kompletten Tag dort zu verweilen.

Ein anderer Stopp an diesem Tag führt mich zur Blauen Lagune. Obwohl hier kein Sand, sondern nur Felsen sind, ist das Wasser nicht weniger bezaubernd. Glasklar liegt es vor mir und verspricht eine herrliche Frische, die man sonst nur von dem Wasser einer Wasserquelle erwarten würde.

3. Die perfekten Fotos

Zypern statt Mallorca

Morgenausflug in meinem Hotel dem Grecian Park. Selbst Hotelfotos gelingen in Zypern auf Anhieb.

Verstehst du was ich meine, wenn ich von der manchmal herrschenden Freude oder Enttäuschung spreche, die herrscht, wenn man die Bilder nach der Reise in Ruhe ansieht und sortiert? Glaube mir, von deinen Fotos auf Zypern wirst du begeistert sein. Hier gibt es das, was ein perfektes Bild ausmacht: Bezaubernde Farben, noch unentdeckte Orte und ganz viele Motive, die auf einem Bild mindestens so gut wirken wie in Echt.

4. Das Essen

Zypern statt Mallorca

Salat mit Feta, diverse Dips, leckeres Brot, aber auch viel Fleisch – die Küche Zyperns ist für Gerne-Esser ein Traum

Nicht nur in Spanien gibt es kleine Tellergerichte, diese findest du auch in Zypern, nur, dass sie hier Mezze statt Tapas heißen. Geschmacklich und qualitativ stehen sie der spanischen Version in nichts nach. Im Gegenteil so manches Gericht ist ein wahres Highlight und ich bedauere sehr, dass es in Deutschland zwar Tapas- aber keine Mezzelokale gibt.

5. Die Strände

Zypern statt Mallorca

Der Privatstrand des Grecian Bay Hotels an der Agia Napa – der vordere Teil kann von allen Touristen genutzt werden, lediglich die abgebildeten Liegen sind den Besuchern des Hotels vorbehalten

Ob Buchten oder langgezogene Sandstrände. Zypern bietet für Strandfans eine Reihe an herrlichen Badeorten. Ob Strand- oder Handtuchliegentyp. Hier wirst du bestimmt fündig werden und kannst das Bad im herrlichen Nass wunderbar genießen.

6. Das Wetter

Zypern statt Mallorca

Herrlich – über 25 Grad im April!

Wenn es um das Wetter geht, ist Zypern dem beliebten Mallorca haushoch überlegen. Von März bis November kann hier gebadet werden. Kurz vor meinem Besuch im April hat es sogar schon einige 30 Grad Tage. Während ich auf der Insel bin, fällt in Deutschland noch mal Schnee und in den näher gelegenen europäischen Mittelmeer-Destinationen ist es leicht regnerisch. Hier spielt Zypern seine Lage als sonnigste Insel des Mittelmeers aus. Warum also mit weniger Sonne zufrieden geben?

7. Die kaum bekannten Schönheiten

Zypern statt Mallorca

Die Lost Places Kirche in Alassa ist noch ein echter Geheimtipp (mehr dazu in einem Folgebeitrag)

Bei Mallorca hat wohl mittlerweile jeder gelernt, dass man auf dieser Insel viel mehr erleben kann als Baden und Party. Die unzähligen Naturhighlights, die es zu entdecken gibt, sind weit bekannt. Bei meinem zweiten Besuch auf Zypern lerne ich, dass Zypern gerade in diesem Bereich ein Potential hat mit dem ich nicht gerechnet habe. Da gibt es Schönheiten, die du wunderbar im Rahmen eines Tagesausflugs oder eines Road Trips besuchen kannst. Das besondere Plus dabei, du kannst sie fast alleine genießen, weil sie noch so wenigen Touristen bekannt sind.

8. Zyperns Geschichte

Zypern Urlaub Ausgrabungsstätte Paphos

Die Ausgrabungsstätte rund um die Mosaike in Paphos in weit bekannt und Weltkulturerbe

Paphos ist 2017 Kulturhauptstadt Europas. Kein Wunder bei Fundorten wie den Königsgräbern oder den Mosaiken in Paphos, die aus dem 3. Jahrhundert vor Christus stammen. Auch geht es sagenumwoben auf der östlichsten Mittelmeerinsel zu und so finden Interessierte hier Geschichten über Aphrodite oder Richard von Löwenherz. Weil ich in Geschichte eine Niete bin, lohnt es sich für geschichtliches rund um Zypern bei Thomas von Breitengrad 66 vorbeizuschauen.

9. Die Sportmöglichkeiten

Zypern statt Mallorca

Wandern ist ziemlich beliebt auf Zypern

OK, wenn es um Sport geht, bin ich eigentlich raus, aber den ein oder anderen Leser wird es bestimmt interessieren, daher darf auch dieser Punkt auf meiner Liste nicht fehlen. In Zypern kannst du vom Wasser- und Tauchsport, über das Golfen und Radfahren bis zum allseits beliebten Wandern unfassbar viel unternehmen, so dass selbst Menschen, die eigentlich mit Hummeln im Hintern gesegnet sind, keinen Tag Langeweile erleben müssen und ihre beste Urlaubsversion hier finden werden.

10. Die Menge an Touristen

Zypern statt Mallorca

An der Promenade in Limassol geht es am Nachmittag entspannt zu

Ich würde Lügen, wenn ich sagen würde, dass Zyperns Strände leer sind. Doch der Mallorcaboom sorgt derzeit für eine Preisexplosion bei der schon fraglich ist, ob du für dein Geld das bekommst, was du verdient hast. Gerade im deutschen Markt spielt Zypern noch keine Hauptrolle. So kannst du selbst luxuriöse Unterkünfte zu einem fairen Pauschalpreis ergattern. Und wer will nicht mehr für sein Geld bekommen?

Du brauchst noch mehr Gründe? Dann lies gerne auch in meinem Beitrag aus dem vergangenen Jahr mehr, darin findest du auch ein paar Videoimpressionen: Zypern Urlaub im Herzklopfbarometer-Check

Und jetzt kurz noch eine Auflösung wie es zu dieser Beitragsidee kam:

Derzeit suche ich nach Inspirationen wohin es mich im Juni verschlagen könnte. Eine Idee war eine einwöchige Rückkehr auf die wunderbare Balearen Insel Formentera. Leider musste ich feststellen, dass meine gewohnte Unterkunft eine Preisexplosion hingelegt hat und nun locker 400 Euro pro Woche mehr kostet als noch 2013. Im Vergleich dazu erscheint mir das Preisniveau auf Zypern einfach fairer und du wirst lachen, ich überlege sogar ernsthaft, einfach im Juni noch mal zu fahren, denn auch für mich gibt es noch viel zu erleben, etwa eine Bootstour, die im April noch nicht möglich war.

Mittelmeer oder Fernreise, wohin verschlägt es dich als nächstes? Ich hoffe, dass es Zypern nach diesem Beitrag auf deine Bucket Liste geschafft hat. Falls ja, verrate mir doch in den Kommentaren den ausschlaggebenden Grund.

Du möchtest noch mehr Zypern Impressionen sehen und erleben? Dann schau‘ gerne bei mir auf Instagram oder facebook vorbei und tauche in die Welt Zyperns noch tiefer ein.

Vielen Dank an die Fremdenverkehrszentrale Zyperns für die bereits zweite Einladung nach Zypern. Auf diese wunderschöne Insel komme ich zu gerne öfters.

Mehr über die Verfasserin

Reiseaufnahmen

Hallo, ich bin Tanja, quasi das Herz von Reiseaufnahmen.de!

Reisen inspiriert und macht unsagbar glücklich. Wenn du wie ich einem Vollzeitjob nachgehst, weißt du wie selten, kostbar und wertvoll Reiseerfahrungen sein können.

Entdecke hier meine besten Reiseglückstipps sowie alles rund um traumhafte Kurz- und Fernziele. Ich verrate dir, wie du auch mit wenigen Urlaubstagen und ohne Sabbatical die Welt sehen kannst.

Ich freue mich, wenn du mich fortan auf meine Reisen begleitest ...

3 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar
  • Hallo Tanja,
    Mezzelokale in Deutschland?! Das wäre tatsächlich mal eine super Idee. Wahrscheinlich wäre ich dort Stammgast…
    Liebe Grüße
    Thomas
    PS: Danke fürs Verlinken!

  • Lustig, dein Artikel kommt mir wie gerufen. Ich suche zur Zeit eine bezahlbare Urlaubsmöglichkeit für September für „Mini-Flitterwochen“ unmittelbar nach der Hochzeit. Wir haben zwar nächstes Jahr ne Fernreise vor, wollten aber doch irgendwie direkt nach der Hochzeit ins Warme. Und gerade diese Woche bin ich über Zypern gestolpert … hatte mich aber noch gar nicht eingehender damit auseinandergesetzt. Aber nach deinem Beitrag und diesen Bildern jetzt … find ich das doch mal sehr interessant. Diese Lost-Places-Kirche da … Hammer!

    Liebe Grüße
    Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014-2016 by Tanja Starck.     Impressum   Datenschutzerklärung