Urlaub Lissabon: Unter 200 Euro ein perfektes Wochenende

2012 war ich zum Weihnachtsshopping in New York und auch pünktlich zur Vorweihnachtszeit 2013 packte mich die Reiselust. Im Vorjahr hatte ich mir vorgenommen, dass ich künftig jedes Jahr im Dezember eine Stadt im Weihnachtsglanz erleben wollten. Doch irgendwie habe ich das nicht Dingfest gemacht. Was sicher daran lag, dass ich keine wirklich günstigen Angebote gefunden hatte. So kam es, dass ich drei Wochenvor dem geplanten Termin – genaugenommen am 25. November – noch immer nichts gebucht hatten. Schließlich war es gut, dass ich noch nichts gebucht hatte. Denn Ende November wurde ich dank der Urlaubspiraten auf einen supergünstigen Ryanair Flug nach Lissabon aufmerksam, der auch noch gute Flugzeiten hatte.

Ein Blick auf diverse Hotelpreisvergleichsseiten zeigte mir, dass ich auch hier kein großes Budget benötigen würde. Also habe ich innerhalb einer guten Stunde meine Pläne umgeschmissen und einen Mini-Lissabon Trip gebucht. Vom 12. bis 14. Dezember sollte es nach Lissabon gehen – einer Stadt, die schon lange auf meiner Wunsch-Reise-Ziel-Liste stand. Doch bisher lagen alle gefundenen Direktflüge immer weit über 100 Euro und der Portugal-Road-Trip musste sich auch immer anderen Zielen geschlagen geben. Nun sollte es also soweit sein. Ich war sehr glücklich, schließlich konnte ich mit diesem Ziel eine weitere Stadt im Weihnachtszauber erleben, noch dazu konnte ich den Urlaub Lissabon von meiner langen „da wollte ich schon immer mal hin“-Liste streichen. Hier meine Erfahrungen als Tipps für deine Planung.

Der Flug
Die erste weitere Recherche ergab gleich noch eine erfreuliche Gepäckänderung bei Ryanair. Seit Dezember kann man bei Ryanair eine kleine weitere Zusatztasche mitnehmen, die folgende Maße haben durften 35 x 20 x 20 cms. Perfekt, damit konnte meine Handtasche als zusätzliches Gepäck mit und ich konnten mich Kofferpacktechnisch richtig austoben, denn bei zwei Nächten, die ich gebucht hatten, brauchte es ja auch nicht so viel, so dass mich die Handgepäckmaße von Ryanair mit 55 x 40 x 20 und max 10 Kilo sogar recht großzügig vorkamen. Die Fahrt zum Flughafen zog sich wie immer. Obwohl nur zwei Stunden entfernt, gehört die Strecke Karlsruhe – Frankfurt Hahn nicht unbedingt zu meinen Favourites. Zu viel Landstraße und zu viel Geschwindigkeitsbegrenzungen ziehen die Fahrt dahin stets in die Länge. So auch dieses mal. Die Ankunft am Flughafen war dann auch noch unangenehm kalt – es hatte unter 0 Grad … es wurde Zeit, dass es los ging! Die Flugzeiten waren äußerst angenehm. Abflug in Frankfurt Hahn war um 10 Uhr. Die Zeitumstellung von einer Stunde sorgte dafür, dass ich schon um 12 Uhr da war. Und so den Anreisetag noch richtig zur Erkundung der Stadt nutzen konnte.

Die Ankunft
Der Flug war äußerst angenehm. Kein Wunder, dank schönem Fensterplatz und einem genialen Landeanflug über Lissabon – inklusive Blick über die Christo Rei Statue und die Brücke des 25ten April. Zudem machte Ryanair seinen One-Time-Flights alle Ehre und ich kam überpünktlich an meinem Ziel an. Lissabon empfing mich mit Bewölkung und wohligen 15 Grad – und das im Dezember – herrlich!Katzenhotel Gat Rossio

Tipp: Das Hotel
Mein Hotel, das Gat Rossio lag recht zentral am Platz Restauradores und wenige Gehminuten vom Platz Rossio mit seinem geschwungenen und bekannten Steinmuster entfernt. Das Gat Rosio war also perfekt gelegen. Im Hotel empfing mich ein äußerst freundliches Hotelpersonal. Ich hatte im Vorfeld des Lissabon Urlaubs dem Hotel eine Mail geschrieben und um ein schönes Zimmer, ob des Geburtstages meines Freundes vor Ort gebeten. Der Wunsch wurde mir prompt erfüllt und so konnte ich aus meinem Zimmer auf eine schöne Gasse, den Restauradores und das dortige Art Deco Gebäude sehen. Die Zimmer im Hotel sind recht klein und sehr praktisch eingerichtet. Das Bett stellte sich als äußerst bequem (nicht zu weich) heraus und es war sehr, sehr sauber. Am meisten begeistert hat mich im Gat Rossio, dass man überall kleine Katzendetails finden konnte. Schließlich bin ich als Katzenbesitzer natürlich auch ein großer Fan von Catcontent im Netz und auch live vor Ort.

Frühstück

Gat Rossio Hotel

Mach dir dein Ei, wie es dir gefällt …

Es gibt eine kleine, aber schmackhafte Auswahl. Neu war für mich, dass man in einem Hotel seine Eier selbst im Sieder macht, bis sie hoffentlich perfekt sind. Ich entschied mich für 6-Minuten Eier, die fast perfekt wurden :-) Eier selbst zuzubereiten finde ich eine tolle Idee, gerade in Zeiten von Food Waste, besteht hier die Möglichkeit zum optimalen Wareneinsatz und die Gäste sind bei ganz heißen, frischen Eiern auch glücklicher, als wenn sie diese aus einem Warmhaltekörbchen ziehe, um dann häufig traurig festzustellen, dass das Ei zu hart und wahrscheinlich auch noch kalt ist.

Lage

Gat Rossio Aussicht

Aussicht vom „Mini“-Balkon meines Hotelzimmers auf den Restauradores

Erreichbar ist das Hotel durch die blaue Metrolinie, die am Restauradores einen Halt hat und fußläufig max. 3 Minuten vom Hotel entfernt liegt. Ebenfalls fußläufig entfernt liegen die beiden „Elevadores“ besser „Fahrstühle“ oder „Standseilbahnen“ da Gloria und do Lavra. So kann man direkt vom Hotel zu einem Ausflug in den höheren Regionen Lissabons starten.

Ich kann das Hotel sehr weiterempfehlen – vor allem zu dem Preis, zu dem ich es buchen konnten.

Preise und Kosten
Ehe es zu meinen Erlebnissen in Lissabon geht, mal meine Kosten im Überblick. So habt ihr eine Orientierung – was euch erwarten kann und in welchem Budgetrahmen sich eure Tour bewegen könnte.

Hin- und Rückflug: Frankfurt-Hahn – Lissabon: 40,78 Euro
Hotel Gat Rossio, 2 Nächte mit Frühstück: 53,50 Euro
Gesamtkosten vor Ort inkl. Essen und Souvenirs und Parken am Flughafen: 96,80 Euro
Summe für den Urlaub pro Person (ohne Benzin zum Flughafen): 191,08 Euro

Sammlung von Einzelkosten vor Ort, die zur Planung hilfreich sein könnten:
Tagesticket Metro – gültig 24 Stunden: 6 Euro
Pasteis de Belem 1,30 Euro
Preis Abendessen (zu zweit) inkl. Einer Flasche Wein und Wasser in der Cantinho Lusitano 45 Euro

Ich war wahnsinnig überrascht, dass ich diesen tollen Trip für unter 200 Euro machen und erleben konnte. Wenn ihr also einen preiswerten Flug findet, dann startet durch – es lohnt sich. Vor Ort könnt ihr auch sehr billig die Stadt erleben und genießen und das Ziel das euch erwartet ist wahnsinnig bezaubernd!

Zum Urlaub Lissabon kam ich ja sehr spontan. Geht es euch manchmal auch so, dass ihr mit dem Buchen von Reisen manchmal vermeintlich zu lange wartet? Oder wartet ihr extra auf vermeintliche Schnäppchen? Reist ihr gerne in der Vorweihnachtszeit? Was sind eure Ziele zu dieser Jahreszeit?

Mehr über die Verfasserin

Reiseaufnahmen

Hallo, ich bin Tanja! Reisen inspiriert und macht mich unsagbar glücklich. Meine besten Reiseglückstipps sammle ich für dich: traumhafte Reiseziele, alles zur Reisevorbereitung sowie Reisetipps meine bereisten Ziele. Mehr über meine Lieblingstexte und -ziele verrate ich dir auf meiner "Über mich"-Seite. Ich freue mich, wenn du gefallen an mir und meinen Texten findest und mir folgst.

Mehr über mich

3 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2015 by Tanja Starck.     Impressum   Datenschutzerklärung