Lissabon Urlaub: Wenig Budget, viel Erlebnis

Urlaub in Lissabon bedeutet tolle Erlebnisse und unglaubliche Eindrücke. Aber auch ganz viel Genuss für wenig Geld zu bekommen.Die Lebenskosten sind in Portugal deutlich niedriger als in Deutschland. Noch mehr Geld kannst du sparen, wenn du beim Urlaub in Lissabon folgende vier Spartipps wie zur Nutzung der Tageskarte für die Metro in Lissabon berücksichtigst:

Lissabon Urlaub – Spartipp 1. Kauf dir eine Tageskarte Lissabon

Du kaufst dir dafür zuerst am Automaten eine 7 Colinas oder viva viagem Karte. Ich habe die Karte an den Automaten der Metro am Flughafen gekauft und eine viva viagem Karte bekommen. Diese aufladbare Karte dient als Basis und kann eben mit Fahrkarten beladen werden. Sie kostet 0,50 Euro.

Dann ladest du diese mit einem 24 Stunden Ticket – der Tageskarte Lissabon – für 6 Euro auf. Wichtig ist, dass das Ticket hier nicht wie in anderen Städten bis zum Betriebsschluss gilt, sondern tatsächlich volle 24 Stunden gültig ist. Wenn du das Ticket also um 12:20 Uhr an der Metro aktivierst, ist es bis 12:20 Uhr am nächsten Tag auch gültig.

Die Tageskarte für Lissabon lohnt sich schnell. Vor allem, wenn du vor hast mit den Elevadores zu fahren, da diese wirklich sehr teuer sind (ab 3,60 Euro). Außerdem machen die Tram- und Elevadoresfahrten in Lissabon sehr viel Spaß. Entscheidest du dich spontan für eine Bus- oder Tramfahrt sind die Kosten viel teurer als mit einem vorbereiteten Einzelfahrtschein oder gar der Tageskarte Lissabon.

Die zweite Tageskarte Lissabon habe ich erst nach Ablauf der ersten gekauft und geladen. Ob man die Basiskarte gleich mit mehreren Tageskarten beladen und dann nach und nach entwerten kann, weiß ich daher nicht. Hatte ich mich nicht getraut … Wenn das jemand weiß würde ich mich über eine Info freuen.

Lissabon Urlaub – Spartipp 2. Iss beim Bäcker

  • sparen1
  • sparen3
  • sparen2

Pasteis, gefüllte Stückchen mit Tomate und Mozarella und Co sind nicht nur leckere Köstlichkeiten, sondern noch dazu sehr preiswert. Bäckereien gibt es ganz viele z.B. an der Rua Augusta, die vom Rossio zum Triumphbogen führt. Sollte euer Hotel kein Frühstück haben, könnt ihr damit prima in den Tag starten. Ich habe mir hier immer Snacks für den kleinen Hunger Zwischendurch geholt. So hatte ich mehr Budget und mehr Platz im Magen, um Abends die köstliche Vielfalt von Restaurants auszuprobieren.

Lissabon Urlaub – Spartipp 3. Espresso im Stehen trinken

sparen4

Wenn du von Espresso bestellst, wird man dich gleich als Touristen erkennen. In Lissabon heißt das bica. Aber wie auch häufig in Italien oder Frankreich gilt, dass ein im Stehen getrunkener Espresso oder Kaffee sehr viel günstiger ist und schmecken tut er im Stehen genauso gut. Also, genieß dein Kaffee im Stehen – du hast genauso viel Geschmack für weniger Geld.

Lissabon Urlaub – Spartipp 4. Ginjinha gefällig?

Wie wäre es statt mit einem teuren Cocktail in einer Bar mit einem einheimischen Getränk. Ich kann dir denn Ginjinha sehr ans Herz legen. Für 1,35 Euro gibt’s kleine Plastikbecherchen gefüllt mit Sauerkirschlikör. Der Likör enthält sogar eingelegte Kirschen – allerdings mit Steinen also Vorsicht. Vor den Ginjinha Bars – da gibt es gleich eine ganze Auswahl von – oberhalb des Rossios stehen am Abend größere Gruppen Menschen. Alle mit einem süffigen Ginjinha in der Hand. Warum davor fragst du dich? Wahrscheinlich, weil es in Lissabon selbst in unseren Wintermonaten noch Ok ist draußen zu stehen und wohl auch, weil in den Bars für all die Menschen kein Platz wäre. Außer der Theke geht da meist nicht viel rein. Mir hat der Flair richtig gut gefallen, ein bisschen Glühweinstand ohne Kälte. 1,35 Euro klingt, als könntest du dir eine Menge davon leisten? Lass dich vor Ort überraschen. Der süße Likör hats ganz schön in sich und mir haben zwei Becher am Abend völlig gelangt.

Du möchtest mehr über Lissabon lesen und erfahren? Hier meine weiteren Beiträge zu dieser tollen Stadt:

  1. Urlaub Lissabon: Unter 200 Euro ein perfektes Wochenende
  2. Lissabon: Eine Stadt, die gerne zitiert
  3. Wie ich in Lissabon zum Fliesen Fan wurde
  4. Vorweihnachtszeit in Lissabon
  5. Altstadt Lissabon – mit dem Aufzug auf Erkundungstour

War ein guter Tipp für deinen Urlaub in Lissabon dabei? Warst du schon da und hast weitere Tipps?

Mehr über die Verfasserin

Reiseaufnahmen

Hallo, ich bin Tanja, quasi das Herz von Reiseaufnahmen.de!

Reisen inspiriert und macht unsagbar glücklich. Wenn du wie ich einem Vollzeitjob nachgehst, weißt du wie selten, kostbar und wertvoll Reiseerfahrungen sein können.

Entdecke hier meine besten Reiseglückstipps sowie alles rund um traumhafte Kurz- und Fernziele. Ich verrate dir, wie du auch mit wenigen Urlaubstagen und ohne Sabbatical die Welt sehen kannst.

Ich freue mich, wenn du mich fortan auf meine Reisen begleitest ...

14 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar
  • Hallo aus Österreich!
    Hey, mir gefallen die Beiträge aus Lissabon. Erfrischend informativ und praxisnah für Individualisten, die nicht mitten in einer Reisegruppe stehen. Man spürt Begeisterung und gute Tipps kommen gratis dazu.
    Wir fliegen zu Pfingsten 2014 dahin (zwei+zwei 40+, nur Übernachtung) und möchten auch vom Frühstück an, die Stadt spüren und kennen lernen. Danke auch für die feinen Aufnahmen an deinen Besten.

    lg Walter

    (Valletta wäre wahrscheinlich auch was euch und eine schöne Doku wert – habe selbst leider kein Talent dafür)

    • Hallo Walter,

      vielen lieben Dank für deine lieben Worte – auch im Namen des Fotografen ;-)

      Ich wünsche euch viel Spaß und das euch Lissabon so gut gefällt wie mir. Versuche bis dahin noch das ein oder andere Thema dazu online zu stellen. Es gibt nämlich ganz schön viele Geschichten von Lissabon zu erzählen … Einfach weils so schön da ist.

      Valetta hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Werde ich mir mal näher ansehen. Danke für den Tipp.

      Viele Grüße
      Tanja

  • Hallo Tanja, danke für deine Lissabon-Tipps. Ich werde hier mal bissle weiterstöbern. Viele neue Eindrücke und Begegnungen wünsche ich dir bei deinen weiteren Reisen.

    LG Fee

    • Hallo Fee,

      zu gerne, viel Spaß beim Planen. Lissabon ist so eine wunderbare Stadt!

      Viele liebe Grüße
      Tanja

  • Hi Tanja,

    ich fliege nächsten Monat das erste mal nach Lissabon und ich bin irgendwie schon nervös ^^.

    Du scheinst dich dort auszukennen; wenn man (wie ich) an einem Samstag (8,30) in Lissabon angekommt und der Bus erst am Abend weitergeht …sollte man sich lieber eine günstige Übernachtung suchen und sich Zeit lassen (was du sicherlich anbieten wirst ;)) oder sieht man unter der Woche mehr, da ggfs. weniger Menschen zu finden sind als an einem Samstag?
    Kannst du eine Übernachtung empfehlen? Und den Koffer, welchen ich nicht durch die Stadt mitziehen möchte, gibt es außer am Flughafen noch eine Möglichkeit (es sei denn ich finde ein Zimmer zu einem guten Preis)?
    Herzliche Grüße aus Wien, Nane

    • Hallo Nane,

      ich versuche immer mein Gepäck in Bahnhöfen zu lassen, die sind ja meist zentral am Verkehrssystem angebunden. Flughäfen haben oft gar keine Gepäckaufbewahrung. Da ich das in Lissabon nicht genutzt habe, habe ich aber keinen konkreten Tipp. Was je nach Öffnungszeiten auch noch gehen könnte, wären Bibliotheken oder Schwimmbäder, da könntest du gleich auch noch Duschen, wenn du das Bedürfnis hast. Bei so was gilt es einfach kreativ zu sein. Ich würde auch glaube ich kein Zimmer nehmen, auch wenn es echt günstige Hotels in Lissabon gibt und lieber die tolle Stadt erkunden.

      Wir waren auch Samstags unterwegs und es ging von den Touris, war allerdings im Dezember und damit nicht Hauptreisezeit.

      Berichte gerne mal wie du es fandest und ich hoffe, dass der späte Kommentar dir hilft :-)

      Liebe Grüße
      Tanja

  • Hallo Tanja,

    vielen Dank für die tollen Tipps. Ich war letztes Wochenende in Lissabon und wie du total begeistert davon.

    Du kann übrigens auf die Karte (ich hatte die grüne ) ruhig mehrere 24 Stundentickets draufladen. Das nächste wird erst angebrochen wenn du nach Ablauf des vorhergehenden Tickets wieder ein Verkehrsmittel nutzt. Ich empfehle möglichst mindestens eins als Reserve drauf zu haben , weil du brauchst in der Metro ja nicht nur beim Zustieg sondern auch beim verlassen der Metro ein gültiges Ticket.

    Viele Grüße
    Stefan

    • Hallo Stefan,

      das ist ja super. Ganz vielen lieben Dank für die wichtige Ergänzung, das hatte ich mich im Nachgang immer gefragt!

      Lissabon ist einfach ein Träumchen!

      Liebe Grüße
      Tanja

  • Sehr interessanter Artikel. Hoffe Sie veröffentlichen in regelmäßigen Abständen solche Artikel dann haben Sie eine Stammleserin gewonnen.Vielen Dank für die tollen Infos.

    Gruß Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014-2016 by Tanja Starck.     Impressum   Datenschutzerklärung