Reiseblog Reiseaufnahmen:
"Weil Reisen das Leben lieben ist ..."

1
Marrakesch Reise: Das Geheimnis hinter den verschlossenen Türen
2
Hey Hamburg! Mini-Sightseeing und ein Wunsch: mehr Sichtbarkeit für Frauen
3
Erkenntnis der Generation XY: Ist 35 die neue 55?
4
Einmal Entdecker sein: Tipps für das unbekannte Angra do Heroismo
5
Hinter den Kulissen einer Fährfahrt

Marrakesch Reise: Das Geheimnis hinter den verschlossenen Türen

Müsste man einer Stadt den Geheimniskrämeraward verleihen, dann wäre Marrakesch bestimmt ganz weit vorne dabei. Seinen schönsten und überraschendsten Zauber entfaltet Marrakesch, wenn du einen Blick hinter seine Fassade wirfst. Bewegst du dich das erste Mal in der Medina, der Altstadt, dann können dich die vielen verschlungenen Wege ein bisschen verstören. Ich verspreche dir, es lohnt sich, sich auf die lauten, bunten und manchmal auch seltsamen Gassen einzulassen, die im Dunkeln sogar fast gespenstische wirken können.

Spätestens, wenn sich eine der vielen Türen öffnet und dich einlädt, das Geheimnis, eines unscheinbaren Gemäuers zu entdecken, ist jedes unruhige Gefühl, das dich vielleicht davor beschlichen hat, in Windeseile vergessen. Es ist ein bisschen als würdest du in der Wüste eine verstaubte Schatztruhe finden. Spätestens, wenn du sie öffnest, kannst du gar nicht anders, als voller Bewunderung auf den entdeckten Schatz zu schauen.

Mehr

Hey Hamburg! Mini-Sightseeing und ein Wunsch: mehr Sichtbarkeit für Frauen

Ich bin ein Mädchenmädchen oder mit 37 eher die Frau, die mehr mit anderen Frauen als mit Männern befreundet ist. Auch bin ich eher ein Mama- und kein Vaterkind und zudem arbeite ich in einem Umfeld in dem ich deutlich mehr weibliche als männliche Kollegen habe, Frauen sind also immer präsent in meinem Leben. Braucht es in so einem weiblichen Leben noch mehr Frauen? Im Besonderen, wenn die neuen Frauen Part eines Frauenvereins sind?

Ich glaube ja!

Heute möchte ich dir von einem Wochenende mit lauter Frauen, genaugenommen den #DMW Frauen, erzählen und davon warum ich mich damit eng verbinde ohne die Intention bereits komplett verinnerlicht zu haben. Außerdem nehme ich dich mit auf eine Hafenrundfahrt. Ein bisschen Reisecontent muss schließlich sein, oder?

Mehr

Erkenntnis der Generation XY: Ist 35 die neue 55?

Wer kennt den abschätzenden Blick nicht, den wir urteilend über jemand legen, der dank Alkohol oder anderem Drogenkonsum viel zu verbraucht für sein Alter aussieht? Doch was ist, wenn das vorzeitige Altern uns trifft, weil wir zu schnell zu viel vom Leben wollten?! Weil wir vom Leben genommen haben, was es uns gab, ohne uns die nötigen Pausen zu gönnen? Wenn wir das Maximum von uns verlangten, ohne zu bedenken, dass wir mit unseren Ressourcen haushalten müssen, weil auch unsere eigenen Ressourcen begrenzt sind?! Komm mit auf eine gewagte Theorie, die zumindest einen Gedanken verdient: Ist die 35 die neue 55?

Mehr

Einmal Entdecker sein: Tipps für das unbekannte Angra do Heroismo

Wetten, dass du noch nie was von Angra do Heroismo gehört hast? Falls doch, gehörst du wahrscheinlich zu einer Minderheit. Denn obwohl Angra do Heroismo zwei Mal in seiner Geschichte Hauptstadt Portugals war (im 16. und 19. Jahrhundert), ist die wunderschöne Stadt, die sogar einen UNESCO Weltkulturerbe Titel trägt, nicht sehr berühmt. Ich habe das Glück gehabt die Insel Terceira auf den Azoren und mit ihr die Inselhauptstadt Angra do Heroismo zu erkunden. Heute erzähle ich dir, was du dort so erleben kannst.

Mehr

Hinter den Kulissen einer Fährfahrt

Eine Fährfahrt, die ist lustig, eine Fährfahrt, die ist schön. So oder so ähnlich könnte man meine Fährfahrt mit Finnlines von Travemünde nach Helsinki und zurück beschreiben. Gleichzeitig ist meine Fährfahrt ein bisschen auch geprägt, von untypischen Fährmomenten, denn Finnlines hat mich auf diese Fährfahrt eingeladen und so darf ich hinter die Kulissen schauen und Eindrücke erhaschen, die „normalen“ Passagieren verborgen bleiben.

Mehr

Copyright © 2014-2016 by Tanja Starck.     Impressum   Datenschutzerklärung