Wohin verreisen im September?

Im September will ich reisen. Ist einfach so. Blicke ich auf die vergangenen Jahre zurück, dann stand spätestens Ende September fast immer eine Reise an. Warum auch nicht? In Europa wird es an Stränden und Städten jetzt leerer. Es ist oft noch sehr warm, aber nicht mehr so heiß, dass ich mich am Liebsten die ganze Zeit im Meer oder in einem klimatisierten Raum verkriechen müsste. Außerdem gibt es eine Reihe an Zielen, die sich jetzt perfekt für eine Reise eignen. Allerdings ist es gerade in Europa noch nicht wirklich günstig. Bist du auf eine preiswerte Reise aus, solltest du besser auf den Oktober warten. Oder in ein Gebiet mit Mischsaison fahren (Thailand zum Beispiel). Und jetzt reisen wir mal los.

Wohin vereisen im September: Grand Canyon

wohin-verreisen-im-september-grand-canyon-02

Es geht wieder an die Westküste in den USA. Nach dem Monument Valley im Juni, dem Highway 1 im Juli und San Francisco im August geht es jetzt zum Grand Canyon.

Er ist ein Wunder. Wenn du da stehst und auf die Landschaft blickst, vergisst du einfach alles um die rum. Da gibt es nur die unglaubliche Weite und Tiefe dieser Landschaft und dich und vielleicht noch deine Reisebegleitung.

Es gab Reisejahre, da zog ich Städte vor, aber wenn ich an diese Landschaft denke, weiß ich, wie wichtig mir heute eine große Kulisse ist und das ich am Liebsten beides auf Reisen verbinde, dann geht es meinem Reiseherzen am Besten.

Ich war im Mai am Grand Canyon. Nachts fiel währrend ich da war sogar Schnee. Um das zu vermeiden, bietet sich der Grand Canyon vor allem in den Sommermonaten als Reiseziel an. Im September eignet er sich besonders gut, da nach Labor Day die Reisezeit der Amerikaner beendet ist und es nicht mehr ganz voll ist.

wohin-verreisen-im-september-grand-canyon-02

„Das ist so gewaltig, das kann kein Foto rüber bringen.“ Sagt Thomas vom Reisen-Fotografie Blog über den Grand Canyon. Wie recht er damit hat. Dennoch gibt es auf seinem Blog Bilder von diesem Naturspektakel zu sehen sowie wichtige Infos zur Lage, der Zufahrt oder welche Orte am Grand Canyon einen Besuch lohnen. Du kannst nämlich den North oder den South Rim besuchen. Ich habe den South Rim besucht.

Bei Steffi und Daniel von Wir sind dann mal weg gibt es die wichtige Info, dass der Grand Canyon mit dem Annual Pass für Nationalparks der USA besucht werden kann. Dieser Pass lohnt sich teils schon bei einer Rundreise an der Westküste. Was mir hier besonders gefällt, sind die Bilder vom Sonnenauf- und -untergang. Leider hatte ich da komplett Pech, da beides bei mir wolkenverhangen war. Aber es muss ja auch immer ein Highlight für einen Zweitbesuch geben, oder?

wohin-verreisen-im-september-grand-canyon-02

Grand Canyon im Flug erobern

Für später habe ich mir auch einen Rundflug über den Grand Canyon aufgehoben. Zum ersten Mal bereut habe ich das, als ich die Bilder von Anke und Thorsten von Moose Around the World entdeckte. Aus dem Flug heraus ergibt sich eine komplett neue Perspektive auf den Grand Canyon, die absolut toll aussieht. Und warum es für Beide an diesem besonderen Ort äußerst romantisch zu ging, das verrät dir ihr Beitrag „Auf Wolke 7 über den Grand Canyon fliegen“.

Von der Planung bis zum Ablauf des Fluges gibt Michael von Erkunde die Welt alle Details preis, die du Wissen musst, wenn du ebenfalls einen Rundflug über den Grand Canyon planst. Er weiß: „So ein Grand Canyon Rundflug ist mit Sicherheit keine preiswerte Angelegenheit. Und trotzdem würde ich ihn ohne zu zögern jederzeit wiederholen und weiter empfehlen.“ Warum das so ist, das erfährst du in seinem Beitrag „Atemberaubend – Abenteuer Grand Canyon Rundflug“.

Wohin verreisen im September: Kroatien

Ich bin ein bisschen egoistisch und nutze meinen September-Beitrag zu meiner persönlichen Reisevorbereitung.

Wie ich dir ja schon in meinem Newsletter verraten habe, steht für mich wie immer im September eine Reise an.

In diesem Jahr geht es nach Kroatien. Zuerst auf einen einwöchigen Road Trip, dann für eine Woche mit einem Katamaran das Wasser und tolle Buchten erkunden.

Bisher weiß ich noch kaum etwas über mein Ziel, außer das mich die Bilder von dem Land unglaublich beeindrucken und das diese Seite der Adria besonders schönes Wasser haben soll. Klingt doch nach einem perfekt Urlaub am Mittelmeer, oder?

Kroatien – ein Überblick

Du hast noch keine Vorstellung von Kroatien? Dann ist der Beitrag „Wildes Kroatien – Reiseblogger verraten ihre Geheimtipps!“ von Karin auf ihrem Blog Stadt Land Meer perfekt für dich. Denn hier gibt es zu dem schönen Land bunte Tipps aus verschiedenen Reiseecken. Ob Städtetipps wie Zagreb oder Pula, Regiontipp wie Istrien oder Inseleroberung auf der Insel Krk je nach Reiselust gibt es hier spannende Infos und wertvolle und vor allem persönliche Tipps.

Ich möchte unbedingt die Plitvicer Seen besuchen. Die Landschaft des Nationalparks sieht einmalig aus. Hier spielte auch der Karl May Film „Der Schatz im Silbersee“ falls du den kennst. Mehr Infos zu dem Park, der auch UNESCO Weltnaturerbe ist gibt es bei Sabine von Reisespatz. Inklusive Reisetipps wie Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und Verpflegung im Park. Und schöne Fotos enthält der Beitrag „Plitvicer Seen – alle Schattierungen von Grün“ natürlich auch.

Ich bin ja ein Listen- und Statistik-Fan. Deshalb schafft es in meine Blogtipps für Kroatien auch mal ein Blogbeitrag, der keine schönen Bilder enthält. Überhaupt ist der Blog „Bin ich schon da“ von Candy noch recht klein, aber die Liste „Und was habe ich in Kroatien gelernt?“ mit 48 teils informativen, teils unterhaltsamen Punkten hat mir gut gefallen.

Städte und Inseln – wer die Wahl hat …

Egal wohin Ariane von Heldenwetter reist, wenn sie einen Ort in ihren Worten wiedergibt, dann steht die Chance hoch, das ich angefixt bin und das Ziel ebenfalls bereisen möchte. So geschehen mit Zagreb und ausgerechnet hier, steht am wenigsten fest, ob das wirklich im September klappt, da ich mich zwischen Zagreb und Dubrovnik entscheiden muss. Wundervolle Detailaufnahmen sowie die Erzählung von ihrer Free Walking Tour oder dem Besuch des Museum of Broken Relationship lohnen ihren Beitrag „Zagreb: Sommerurlaub 2014“ anzuklicken.

Next to the shortest funicular in the world :D #zagreb #croatia #instatravel #seetheworld #wanderlust #stairs Ein von Ariane (@heldenwetter) gepostetes Foto am

Ich sehe mich durch mein Lieblingsviertel Trastevere in Rom spazieren. Mit mir unterwegs meine Freundin Heike die sagt, wenn es dir hier so gut gefällt, dann musst du mal nach Trogir, da ist es wie hier. Diese Reise ist Jahre her und ich bin schon gespannt, ob es wirklich so sein wird. Ein bisschen was zu Trogir gibt es auch bei Thilo von Weltvermessen im Beitrag „Sehenswürdigkeiten des UNESCO-Weltkulturerbe in Trogir“. Da ist nicht nur die Kathedrale, die Festung oder der Yachthafen dabei, es kommt auch ein Restaurant-Tipp mit Pizza und Rotwein mit. Ich bin gespannt.

Ich liebe das Meer. Deshalb mag ich auch Inseln so. Kroatien hat unfassbar viele Inseln. Über 1.000 habe ich gelesen. Die bekannteste – so scheint es mir zumindest – ist Krk. Nele und Jalil Landero von Camper Style verraten die Hotspots der Insel sowie alle praktischen Infos rund um das Campen auf Krk. Mehr unter „Reiseziele: Kroatien – Insel Krk“.

Wohin verreisen im September: Bali

Bali. Leider war ich selbst noch nie da. Aber all die großen Reiseblogger wie Planet Backpack lieben es heiß und innig. Ich weiß manchmal gar nicht, ob es mir auch so gut gefallen würde. Sehen würde ich das Land dennoch gerne.

Vergangenes Jahr war ich ganz dich davor. Da war ich in Malaysia unterwegs und hatte immer wieder Regen. Der Wettercheck Richtung Bali sagte „Sonne pur“. Und ich fragte mich: Flug buchen und Ziel wechseln?

Aber Malaysia hatte direkt in den ersten Tagen mit seinen freundlichen Menschenmein Herz erobert, so dass ich unbedingt dableiben wollte und sonst hätte ich ja meinen Freund die Schildkröte verpasst … .

Zu Bali gibt es unfassbar viele Blogartikel. Hier eine Auswahl für diese Serie zu treffen ist mir alles andere als leicht gefallen. Falls du interessiert bist, lass dich von dem google Ergebnis bezaubern, du wirst überrascht sein, wie viele tolle Reiseblogger schon über Bali geschrieben haben!

Grundinformationen für Bali

Egal wohin ich verreise, wenn ich zum Einstieg eine Sammlung an Reisebloggertipps für ein Zielland finde, dann freue ich mich immer sehr. Auch für Bali gibt es dank Karina von Zauberhaftes Anderswo eine solche Sammlung. Dort heißt es „Reiseblogger verraten ihre Geheimtipps für Bali“ und zusammengekommen sind tolle Sehenswürdigkeiten, Essens-, Hotel- und Foodtipps.

Alle wichtigen Infos zu einem Reiseziel im Überblick zu haben, ist ziemlich praktisch. Einen Überblick zu Bali von wegen Anreise, Geld, Sicherheit, Highlights und Co hat Jana von Sonne & Wolken erstellt. Falls deine Bali-Reise schon recht konkret ist, dann schau doch mal in ihrem Beitrag „Bali – die Insel der Götter: Mein Reise Guide“ vorbei.

Was macht für dich eine Reise aus? Das Erlebte, große Highlights oder die Begegnung mit Menschen? Petra von Passenger on Earth hat schon einige Bali Berichte verfasst. Am besten gefällt mir die Erzählung ihrer Taxifahrt mit Ketut, der ihr einen Einblick in sein Inselleben gibt. Diese Begegnung ist wunderschön nacherzählt und macht Lust nicht nur Balis Strände und Highlights, sondern auch die Menschen zu entdecken und kennen zu lernen. Mehr unter „Mein schönstes Bali Erlebnis – Von Ubud nach Lovina!“.

Traummomente – Kontra: Regensaison

Bei Bali denke ich an Tempel, Reisterassen und an Strände. Einen Strandtipp hat Neni von travelandlipsticks für dich. Sie schickt dich nach „Kuta Beach – Wellen und Sand // Bali“. Lass dich von den dortigen Wellen und Nenis Bildern mitreißen. Zu einer Reise gehört wenigstens ein schöner Sonnenauf- oder -untergangsspot, oder?

Die liebe Julia von Globusliebe hat so einen perfekten Spot auf Bali entdeckt und zwar auf einem Vulkan. Für diesen tollen Reisetipp bitte hier lang: „Bali- Sonnenaufgang auf einem aktiven Vulkan“.

Währen die einen Bali heiß und innig lieben, habe ich auch schon Reisende getroffen, die von Bali bitter enttäuscht waren. Zu viel Verkehr. Keine zauberhaften Strände. Dreck. Der Reisebloggerwelt wird gerne unterstellt, dass die Reisen immer schön geredet werden. Wenn es mal nicht so läuft, wie es soll, kann daraus aber auch ein spannender Artikel entstehen, das zeigen Tobi und Marcel von Home is where your Bag is in ihrem Beitrag „Warum Bali etwas enttäuscht hat“. Der Beitrag spricht umso mehr für eine Bali-Reise im September, denn was passieren kann, wenn du zur Regenzeit fährst, dass erfährst du bei den Beiden.

Wohin verreisen im September: die Tipps meiner facebook Fans

Afrika Tansania Tarangire Nationalpark

Kein Monat an dem ich nicht auch mal meine facebook Community nutze, um herauszufinden, wohin meine Leser reisen würde. Wieder einmal sind tolle Tipps zusammengekommen. Einige stehen schon auf meiner Bucket Liste, andere habe ich frisch platziert.

Städtetipps:
Amsterdam, Kopenhagen, Montpellier, Wien

Regionen in Deutschland:
Alle Weinregionen

Länder (in Klammern die konkreten Regionen oder der Anlass):
Ghana, Israel, Italien (Ligurien, Rimini, Toskana), Kanada (Indian Summer), Kroatien, Marokko, Südafrika, Türkei (Badeurlaub)

Reisearten:
Segeltour im Holländischen Ijsselmeer, Radtour von Lübeck nach Warnemünde

Und jetzt bin ich neugierig: Verreist du gerne im September? Wo warst du schon? Wo geht es für dich hin? Wo würdest du gerne im September mal hinreisen wollen?

Mehr über die Verfasserin

Reiseaufnahmen

Hallo, ich bin Tanja! Reisen inspiriert und macht mich unsagbar glücklich. Meine besten Reiseglückstipps sammle ich für dich: traumhafte Reiseziele, alles zur Reisevorbereitung sowie Reisetipps meine bereisten Ziele. Mehr über meine Lieblingstexte und -ziele verrate ich dir auf meiner "Über mich"-Seite. Ich freue mich, wenn du gefallen an mir und meinen Texten findest und mir folgst.

Mehr über mich

23 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar
  • Ein toller Artikel. Ich mag deine monatlichen „Wohin verreisen“-Artikel sehr. Ganz lieben Dank auch für die Erwähnung bei der Grand Canyon Flug Planung… Ach ja, das war schon echt ein super geniales Erlebnis .. *in Erinnerungen schwelg*

    Lg Michael

    • Hallo Michael,

      lieben Dank für das Lob. Ich bin ehrlich gesagt auch schon traurig, wenn ich mir vorstelle, dass die Serie in drei Monaten zu Ende ist.

      Das mit dem Flug mach ich dir irgendwann mal nach. Sieht so toll aus!

      Liebe Grüße
      Tanja

  • Wieder mal sehr schöne Reiseziele dabei – nicht nur der Grand Canyon (Danke fürs Verlinken).

    Da sitzt man aber am Montag Morgen bei der 2. Tasse Kaffee, schaut hier durch, bekommt Fernweh, sieht den Regen draußen und muss den ganzen September durcharbeiten. Das ist Gemein – Punkt

    LG Thomas

    • Hoffentlich bringt der September noch ein paar schöne Spätsommer-Tage dann ist es nicht so schlimm mit dem Durcharbeiten. Bei mir sind es stand heute nur noch zwei Wochen.

      Liebe Grüße
      Tanja

  • Hach, da lodert das Fernweh auf – sehr schöner Artikel!
    Ich kann mich aber nicht beschweren, bei mir gehts im September noch auf die Seychellen.
    LG Wibke

    • Oh, die Seychellen. Wie toll! Die stehen bei mir auch noch auf der Bucket Liste!

      Viel Spaß dir da!

      Liebe Grüße
      Tanja

  • Liebe Tanja,
    wieder mal ein großartiger Artikel mit soooooo tollen Reisezielen! Da weiß man ja gar nicht was man zuerst auf die Bucket List schreiben soll ;)
    Ich freue mich riesig, dass ich auch in diesem Monat wieder dabei bin!
    Vielen Dank und alles Liebe aus Boston,
    Julia

  • Liebe Tanja,

    ich beneide dich schon sehr um deine Kroatien Reise :) Kroatien möchte ich auch gerne noch erwandern und erschnorcheln, ertauchen ;)

    Und auch der Grand Canyon wird mich irgendwann einmal zu sehen bekommen. Ich war so oft in den USA, allerdings meist nur geschäftlich mit ein paar Tagen zusätzlich, um ein bisschen das Land zu erkunden. Ich liebe San Francisco (war bestimmt schon >20 Mal dort) über alles und es ist tatsächlich nach München auch die Stadt in der ich mich am besten auskenne – von mir ist das ein großes Kompliment an die Stadt :)

    Von den Parks habe ich nur den Yosemite gesehen, alle anderen warten noch auf mich ;) Und mit deinem Artikel sind gerade noch ein Stückchen weiter nach oben gerückt.

    Toller Artikel – lieben Dank dafür und auch für die Erwähnung meiner unvergesslich schönen Bali Fahrt mit Ketut ;)

    Liebe Grüße
    Petra

    • Hallo Petra,

      ich freu mich auch so auf Kroatien, auch wenn noch nix geplant ist, was für mich eher ungewöhnlich ist.

      Über 20x in San Francisco – wow! Beneidenswert, das ist wirklich eine tolle Stadt! Übrigens gerade der Yosemite fehlt mir noch.

      Alles Liebe
      Tanja

  • Hallo Tanja,

    super Artikel und Danke fürs Verlinken.
    Deinen Blog haben wir gleich gebookmarkt, deine Serien „Wohin verreisen im .. “ bringt wirklich viele tolle Inspirationen. :)

    Viele Grüße,
    Steffi

    • Hallo Steffi,

      danke :-) Ich freu mich. Und immer gerne. Ich liebe es hilfreiche und schöne Artikel zu verlinken!

      Liebe Grüße
      Tanja

  • Ach da machst du mich aber doppelt neidisch!
    Mein Freund fährt Ende September mit seinem Kumpel auch nach Kroatien und bei mir ist in den kommenden Wochen so gar nichts geplant. Das kann doch nicht sein, so als Reisebloggerin :D

    Ich wünsch dir aber total viel Spaß im Süden und ganz tolles Wetter!!

    Liebe Grüße,
    Carina

    • Hallo Carina,

      da wird es dringend Zeit für einen Plan. Schade, dass du nicht auch in Kroatien bist. Das wäre ein netter Ort für ein Treffen geworden!

      Ich bin dann ja kurz danach in Berlin, vielleicht kann ich dir dann live berichten wie es wahr ;-)

      Viele liebe Grüße
      Tanja

  • Tolle Tipps für Reisen im September.

    Für uns ist der September wirklich immer der Reisemonat im Jahr. Wir können uns immer nur kaum für ein Ziel entscheiden.

    Gerade im skandinavischen Bereich sind weniger Touristen unterwegs, das Wetter immer noch ziemlich gut und man hat die Chance wieder Nordlichter zu sehen.

    …und nach Kanada zum Indian Summer muss ich auch irgendwann mal :)

    Liebe Grüße
    Christian

    • Hallo Christian,

      danke. Skandinavien klingt auch gut. Hach, Nordlichter. Die hab ich noch nie gesehen!

      Viele liebe Grüße
      Tanja

  • Liebe Tanja, wir planen einen Urlaub im November, da wir dieses Jahr nicht anders Urlaub nehmen konnten. Unser Budget ist ebenfalls etwas eingeschränkter als sonst, hast du zufällig ein paar gute Tipps für Reisezeile? Ich habe das Gefühl im November ist es überall bereits zu kalt, oder Regenzeit. Leider gibt es von dir noch keine Artikel zur Reisezeit November. Ich würde mich eine Antwort freuen. Beste Grüße Mika

    • Hallo Mika,

      als Nahziele fallen mir spontan nur Marrakesch und die Kanaren ein, aber richtig „heiß“ ist es dort auch nicht. Der Rest wird wohl mehr in die Ferne gehen, dort beginnt im November ja die Hauptsaison. Wie Südafrika, Thailand und Co. Demnächst kommt die Abfrage der November Ziele auf facebook, vielleicht ist da dann ja noch ein weiterer Tipp dabei :-)

      Viele liebe Grüße
      Tanja

  • Wirklich toller Block! Kannst du Malaysia auch für September noch empfehlen? Und nach welchen Kriterien wägst du ab, ob du bei aktuellen Situationen noch in ein Land fliegst? Dort zb ist doch das ein oder andere passiert in den letzten Monaten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2015 by Tanja Starck.     Impressum   Datenschutzerklärung