Category - Asien

1
Shanghai Tower: Im schnellsten Fahrstuhl hoch hinaus
2
48 Stunden Shanghai: Sehenswürdigkeiten und Tipps
3
Wahr gewordener Traum? Japan: Kirschblüte im Ueno Park in Tokio
4
Cameron Highlands: Tee, Scones und grüne Hügel
5
Mekong Delta: eine Reise zu den schwimmenden Märkten

Shanghai Tower: Im schnellsten Fahrstuhl hoch hinaus

Wenn schon hoch hinaus dann richtig, oder? So oder so ähnlich lautet sicher die Begründung jener Besucher, die sich für einen Besuch der Aussichtsplattformen des Shanghai-Towers entscheiden. Immerhin ist er das zweithöchste Gebäude der Welt. Auch ich entscheide mich für einen Besuch, in der Hoffnung irgendwann die höchsten Häuser der Welt betreten zu haben, zumindest bis sie von neuen Rekordhaltern abgelöst werden. Den Burj Kalifa in Dubai kenne ich schon und so kann ich nach meiner Shanghai-Reise wenigstens davon erzählen, die beiden höchsten Gebäude der Welt erlebt zu haben.

Mehr

48 Stunden Shanghai: Sehenswürdigkeiten und Tipps

Du suchst nach Tipps für Shanghai (上海)? Du fragst dich, welche Sehenswürdigkeiten auf deiner Städtereise-Agenda stehen sollten? Vielleicht ist meine wichtigste Empfehlung an dich, offen zu sein für eine Stadt, die mehr Symbol für das Wachstum eines Landes ist als die meisten Städte, die ich in jüngster Vergangenheit bereist habe. Entsprechend erwartet dich hier neben bezaubernden Orten ganz viel Hochhausliebe. Rund 48 Stunden war ich mit China Tours – danke für die Einladung – in dieser Stadt unterwegs und das sind meine Shanghai-Tipps, die ich für dich gesammelt habe:

Mehr

Wahr gewordener Traum? Japan: Kirschblüte im Ueno Park in Tokio

Vielleicht ist der Ueno Park der bekannteste Ort, um die Kirschblüte in Tokio zu erleben. Zumindest ist es der Ort, den mir google am prominentesten zeigt (dazu mehr in meinem Kirschblüte in Japan-Beitrag). Zudem ist es der Hanami-Spot, der mir in Blog-Beiträgen oder auf Instagram am Häufigsten begegnet. Kein Wunder ist er, an meinem viel zu kurzen Tokio-Kirschblüten-Wochenende, auch meine erste Wahl, und zu diesem Besuch nehme ich dich jetzt mit.

Mehr

Cameron Highlands: Tee, Scones und grüne Hügel

Was haben ein verschwundener, amerikanischer Unternehmer, ein englischer Landvermesser und ein indischer Taxi-Fahrer gemeinsam? Ihre Geschichte ist unauflösbar mit den Cameron Highlands in Malaysia verbunden.  Während die ersteren Beiden eher Berühmtheiten sind, ist der indische Taxifahrer ein Normalsterblicher. Doch er ist für mich und meinen Reisebericht fast bedeutungsvoller als die anderen Beiden. Denn wir haben zwei Ausflüge und entsprechende gemeinsame Stunden auf diesem wundervollen Fleckchen Erde verbracht. Dem Ort in dem die Aussicht auf Teeplantagen bei einem Tee mit Scones ein unvergessliches Highlight ist.

Mehr

Mekong Delta: eine Reise zu den schwimmenden Märkten

Meine Erwartungshaltung gegenüber Vietnam war ein bisschen ungerechnet verteilt. Ehe ich die Reise dahin antrat, war der Norden für mich das Größte und der Süden das Stiefkind. Warum kann ich gar nicht so genau sagen. Ich vermute, dass es an den großartigen Bildern der Halong Bucht und der Lampions in Hoi Ann lag. Im Nachhinein zu unrecht, wenn ich mir so meine Bilder aus dem Mekong Delta ansehe. Denn da sehe ich mich mit breitem Grinsen in einem Boot sitzen, mit einem tollen asiatischen Hut auf dem Kopf, während eine kleinen Vietnamesin mich und meine Mitfahrer durch einen Flussarm im Mekong Delta Gebiet rudert. Was das Mekong Delta so zu bieten hat, das verrate ich dir heute.

Mehr

Copyright © 2014-2018 Reiseaufnahmen.de. Mit ganz viel Liebe von Tanja Starck. Mediadaten  -   Impressum  -  Datenschutzerklärung