Category - Deutschland

1
Besuch im Ahrtal: Tipps für gelungene Tage
2
Freizeitpark-Check: Mit Karacho durch Tripsdrill
3
#Heimatliebe: Ausflug in die Rheinauen nach Rust

Besuch im Ahrtal: Tipps für gelungene Tage

Bis vor wenigen Wochen war mir das Ahrtal und der Ort Bad Neuenahr-Ahrweiler kein Begriff. Umso überraschter bin ich im Nachgang von der erholsamen und spannenden Zeit, die ich im Ahrtal hatte. Alte Geschichte, Glückspiel in der Spielbank und ein äußerst beeindruckender Regierungsbunker standen bei mir auf dem Sightsseeingprogramm. Besichtigt habe ich im Ahrtal vor allem die beiden Hauptorte Bad Neuenahr und Ahrweiler. Beide sind von einem wunderschönen Weinbergpanorama umgeben. Kein Wunder, dass der Wein auch eine zentrale Rolle spielt, mehr über das Weinsightseeing verrate ich dir bald. Jetzt erstmal zu den Nicht-Wein-Highlights der Stadt.

Mehr

Freizeitpark-Check: Mit Karacho durch Tripsdrill

„Mama, wann fahren wir wieder zu den Karussells?“ Mein junges Ich konnte ganz schön nervig sein, wenn es darum ging in einen Freizeitpark zu gehen. Während andere Kinder mit den Eltern an die Nordsee und auf weit entfernte Inseln fuhren, war der Freizeitpark mein Sommerhighlight und so gab es jeden Sommer oft mehrere Touren mit Busunternehmen – meine Eltern haben und hatten nie einen Führerschein – in die nähere Umgebung von Karlsruhe. Im Wechsel waren das der Europa Park in Rust, der Holiday Park in Haßloch und Tripsdrill in Cleebronn. Alle drei sind eine gute Fahrstunde von Karlsruhe entfernt. Nach ein paar Teenie- und Twen-Jahren ganz ohne Parkbesuch ist mit Mitte 20 die Leidenschaft wieder erwacht und seither gehe ich jedes Jahr ein paar Mal in irgendwelche Parks. Solche Ausflüge fühlen sich für mich selbst ohne Übernachtung wie ein Kurzurlaub an. Falls es dir genauso geht, wird dir meine neue Rubrik gefallen. Im Freizeitpark-Check stelle ich dir fortan meine besuchten Freizeitparks vor. Den Anfang macht Tripsdrill.

Mehr

#Heimatliebe: Ausflug in die Rheinauen nach Rust

Frühling und ein Ausflug in die Natur – ein perfekter Plan. Vor allem, wenn es die Tage zuvor geregnet hat und man super glücklich und dankbar ist, wenn die Sonne scheint und der Ausflug nicht ins Wasser fallen muss. So ging es mir, als ich zu meinem Ausflug in das Naturzentrum Rheinauen der Gemeinde Rust startete. Was mir nicht klar war und für jeden Freizeitparkfan – wie ich es einer bin – sehr unschön sein kann, ist die Anfahrt dahin. Die führt von der Autobahn direkt am herrlichen Europa Park und seinem Panorama von Achterbahnen und Wasserattraktionen vorbei. Mir wurde der Hals ganz schön lang und am ursprünglichen Ziel fest zu halten, kostete mich ganz schön Willenskraft. Lohnt sich aber und schließlich kann man die Tour ja mit dem Freizeitpark kombinieren, wenn man für eine Nacht in der Gegend bleibt. Immerhin fühlen sich Falknerei, Klimawandelgarten und Fischerkahnfahrt doch ein bisschen, wie Attraktionen im benachbarten Freizeitpark an.

Mehr

Copyright © 2014-2018 Reiseaufnahmen.de. Mit ganz viel Liebe von Tanja Starck. Mediadaten  -   Impressum  -  Datenschutzerklärung