Die schönsten Schaukeln der Welt oder weil schaukeln glücklich macht!

schaukeln glücklich macht

Heute habe ich mal eine ganz besondere Reisetheorie für dich, nämlich, dass das Schaukeln glücklich macht und dass deshalb an den schönsten Orten der Welt schon eine Schaukel auf dich wartet …

Wie ich darauf komme? Verrate ich dir! Und ich frage: Was üben Schaukeln für einen Zauber auf uns aus? Kann es wirklich sein, dass uns Schaukeln glücklich macht? Falls du auch so ein Schaukelfan bist, dann komm mit auf eine kleine Schaukel-Weltreise. Ich verrate dir heute, wo die verrücktesten und die schönsten Schaukeln der Welt stehen. Lies schnell weiter, wenn du beim Anblick einer Schaukel auch in Verzückung gerätst, so wie ich.

Die Instagram Schaukel

Swing when you’re winning. Said Robbie and so I did. Happy weekend from Indonesia!

Ein von Anika Landsteiner (@anidenkt) gepostetes Foto am

Ich scrolle durch meinen Instagram Stream und merke, dass ich bei einem Schaukelbild mein typisches Instagram Verhalten unterbreche. Normal läuft das so bei mir ab: ich scrolle, klicke „mag ich“ oder kommentiere in seltenen Fällen kurz etwas, um dann weiter zu scrollen.

Bei obrigem (aus Bali) oder einem anderen Fernweh-Schaukelbild bleibe ich wie magisch angezogen hängen und unterbreche mein typisches Verhalten. Dann lese mir sorgfältig den Text durch und schaue mir weitere Bilder des Ortes an, um die Schaukel aus unterschiedlichen Perspektiven und meist mit noch mehr glücklichen, schaukelnden Menschen zu sehen.

Leider ist manchmal nur ein Schaukelbild zu finden wie hier in Hawaii, dafür stehen die Haikuustairs seither auf meiner Bucket Liste:

Irgendwann vor kurzem viel mir der Trend zur Instagram-Schaukel auf. Seitdem lässt sie mich nicht mehr los und ich bin fasziniert, wie viele wunderschöne Instagram Schaukeln ich schon gefunden habe.

Kennst du zum Beispiel diese in San Francisco:

Die Zuhause Schaukel als Basis für dein Glück


Wenn wir Glück haben, steht in unserem Zuhause ein typisches modernes Schaukelelement: vom Schaukelstuhl, über diese stylischen Schaukelkörbe bis hin zur klassischen Hollywoodschaukel auf der Terrasse.

Weil mich schaukeln glücklich macht, habe ich natürlich auch so ein Schaukel-Wohnaccessoire Zuhause und immer wenn ich mich beruhigen oder aufheitern will, lande ich genau da. Oft sitze ich dann einfach da und starre vor mich hin oder lausche einem Hörbuch, während ich einfach nur vor und zurück schaukel und darauf warte, dass mich das Schaukeln glücklich macht.

Schaukel-Fernweh

Doch die Schaukeln in der Ferne üben einen besonderen Reiz auf uns aus.

Vor allem jene, die pittoresk am Meer hängen und darauf warten von uns belegt zu werden.

Jene, die wohl nur dazu da sind, uns den Frieden der Ferne zu schenken und die uns schon beim Anblick ein unfassbares Freiheitsgefühl bescheren. 

Für mich sind es vor allem jene, die mich schon beim Entdecken wissen lassen, dass darin schaukeln glücklich macht. Solche, die einmal in Bewegung gesetzt, auch in unserem Herzen etwas bewegen. Solche, die Erwachsene besonders lieben und die jede Reise zu etwas Besonderem machen.

Schaukeln zu Zweit: der Anstoß der Freude

| what an experience | B A L I : je bent adembenemend prachtig. ☀️ #bali #travelgram #swing #wanderlust

Ein von Fleur? (@fleurverbeke) gepostetes Foto am


Übrigens, wenn du mit jemanden reist, ist gemeinsames Schaukeln ein super Erlebnis. Denn auch wenn nur einer den Anstoß gibt, ist die Freude, die das auslöst und das gemeinsame Lachen und die Freude so positiv, dass sich bestimmt am Ende Beide wahnsinnig gerne an diesen Moment zurückerinnern.

Schaukeln: ein Grundbedürfnis

All das was ich dir da erzähle ist sozusagen wissenschaftlich belegt. Denn Gelehrte der Universität Koblenz-Landau wollen Wissen, dass Schaukeln zu den Grundbedürfnissen des Menschen gehört. So wie Schlaf, Essen, Gesundheit und Liebe.

Vertreter dieser Theorie sind auch die Ärzte der Universität Witten/Herdecke, die Schaukeln sogar als Therapieform sehen, weil Schaukeln glücklich macht und weil es wohl sogar Schmerzen lindern kann. 

 Für Kinder ist das Schaukeln übrigens aus anderen Gründen wichtig: es weckt ein Gefühl für den Körper, fördert den Gleichgewichts- und Orientierungssinn. Die perfekte Motorikübung also. 

 Vielleicht lieben wir das Schaukeln auch so, weil wir hier früh lernen, dass es nicht so schlimm ist, wenn es auch mal abwärts geht, denn nach Abwärts kommt Aufwärts. Bist du früher auch so gerne beim nach oben Schwingen von der Schaukel gesprungen?! Ein von uns geliebter Aufwärtstrend, der so sinnbildlich für unser Leben sein kann.

Die Titelbild-Schaukel oder glücklich in Costa Rica

schaukeln glücklich macht

Foto von und mit Melanie in Costa Rica

Wusstest du, dass die Strände in Puerto Viejo in Costa Rica ganz unterschiedlich sind? Da gibt es die Playa Negra mit feinem, schwarzen Sand und die Playa Cocles mit ihren Surferwellen. Ich war noch nie da, dennoch habe ich auch ein Highlight vor Ort und zwar die malerische Playa Uva mit dem unglaublich türkisgrünen Wasser. Nicht nur, weil die Natur da so wunderbar zum Träumen aussieht, sondern vor allem, weil ich auch so gerne auf der schönen Schaukel mal Platz nehmen wollen würde. Die hat Melanie von Good Morning World, der ich das Foto verdanke, gut entdeckt, oder?

Schaukelfaszination für Erwachsene

Als Kind ist der Anspruch bei der Suche nach einem Moment bei dem Schaukeln glücklich macht nicht sehr hoch. Da reicht meist schon die Schaukel vom Spielplatz nebenan. Doch wie es das Erwachsen werden so mit sich bringt. Einfach reicht nicht mehr. Höher, schneller und weiter – wird zum Lebenscredo, wird zum Segen und Fluch. Warum sollen wir uns mit der Schaukel vom Kinderspielplatz zufrieden geben, wenn wir von der höchsten oder der schnellsten Schaukel der Welt lesen? Ganz davon abgesehen, dass es den meisten von uns wahrscheinlich auch einfach peinlich ist, auf der Schaukel am heimischen Kinderspielplatz zu swingen.

Europas höchste Schaukel

Europe’s highest swing ✔️ thanks Harlytoto, best city guide ever ??#overtheedge #amsterdam #bestview

Ein von Amanda. (@amanda_yon) gepostetes Foto am


Der Titel Europas höchste Schaukel ist erst kürzlich innerhalb Europa verliehen worden. Von meiner Heimat würden etwas mehr als fünf Fahrstunden – ohne Stau natürlich – genügen, um in Amsterdam die Stadtluft von oben zu genießen.

Hier steht der A’DAM Tower (einstiger Shell Tower) gegenüber vom Hauptbahnhof und am Nordufer gelegen, findest du seinen obersten beiden Etagen mehrere Aussichtsplattformen mit wunderbarem 360 Grad Blick sowie Europas höchste Schaukel: „Over the Edge“ heißt sie und wenn du auf einem der vier Sitze, rund 100 Meter über dem Boden schaukelst, siehst du, wie Amsterdam unter dir thront. Dank einer guten Sicherung kannst du fröhlich in luftiger Höhe über den Rand des Hochhauses hinaus schaukeln. Ein Schaukelerlebnis, das neben Glück, Nervenkitzel und fantastische Aussichten bietet.

Du möchtest am liebsten sofort losschaukeln? Der A’DAM Tower ist täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet und kostet 12,50 Euro Eintritt. Für das Schaukeln musst du weitere 5 Euro bezahlen.

Europas höchste Schaukel „Over the Edge“ kannst du dir hier im Video ansehen:

Die höchste Schaukel der Welt für Alle

Diesen Titel hat im Internet die Nevis Swing. Eine Schaukel für Zwei, die du in der Nähe von Queenstown, dem Action Mekka von Neuseeland findest. In 160 Metern Höhe kannst du hier auf einer Schaukel in den Abgrund fallen. Wie es ist so tief zu fallen und wie viel Adrenalin das so beschert, davon erzählt Chris in seinem Beitrag: Nevis Bungy & Nevis Swing in Queenstown – Adrenalin pur.

Die höchste Schaukel der Welt für Red Bull Profis

Eine wie immer völlig verrückte Aktion startet ein bekanntes Energiegetränke-Team im Sommer. Teilnehmer: Vier Skydiver. Schauplatz: Zwei Heißluftballons in 1500 bis 2000 Metern Höhe. An einem hängt das 125 Meter lange Seil der Schaukel, vom anderen Ballon aus wird gesprungen und losgeschaukelt. Das alles in Österreich und wie immer von Red Bull auch im Video festgehalten. Irre was die so immer treiben und für mich ein bisschen viel Schaukelwahnsinn oder wie der Konzern ganz praktisch sagt: der Mega Swing.

Das kürzeste Video davon, findest du hier:

Keine Schaukel da?

Wie wäre es dann mit selbst eine hin hängen? Doch ist das so einfach erlaubt? Keine Ahnung. Claudi erzählt auf ihrem Blog „Was für mich“ von ihrer Guerilla-Schaukel, die sie für die Kinder an der Elbe aufgehängt hat. Guerilla Schaukel: Ein herrlicher Begriff wie ich finde. Und wenn ich mir die Bilder des Beitrags so ansehe, dann denke ich: „Gut gemacht. Da würde ich auch gerne Schaukeln“.

Der Mann mit den Schaukeln

Mr. Ober-Guerilla Schaukel ist übrigens Jeff Waldman in den USA. Einst hängte er Schaukeln im Golden Gate Park auf. Damit wollte er anderen eine Freude machen und damit gelang ihm ein „anstoß“. Heute ist er der Mann mit den Schaukeln, hat ein Sponsoring mit einer Getränkefirma und baut Schaukeln aus deren Kästen und sammelt für Schaukelprojekte für arme Kinder. Herrlich!

Lieblings-Schaukel-Produkte

Bei der Recherche für diesen Beitrag bin ich übrigens auch auf großartige Souvenirs gestoßen, ganz nach dem Motto: „Mir reicht’s. Ich geh schaukeln.“

Würde ich noch Papierkalender nutzen, dann wäre der „Mir reicht’s. Ich geh schaukeln.“-Kalender für 2017* mein Favorit.

*

Aber auch beim Wandtattoo*, der Tasse* oder dem Turnbeutel* könnte ich schwach werden:

*

*

*

Und ist deine Schaukellust geweckt? Glaubst du daran, dass Schaukeln glücklich macht? Welche Schaukel in der Welt kannst du empfehlen? Ich freue mich wie immer sehr über jeden Kommentar!

*Affiliate-Link (Falls du etwas kaufst, bekomme ich einen kleinen Anteil davon)

27 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar
  • Ich liebe Schaukeln! Auch wenn ich es ungerecht finde, das viele Schaukeln viel zu eng sind für ausgewachsenene Frauenpopos :D. Ich fand auf Langeoog toll, das es dort am Strand so viele Schaukeln gibt. Und ich war auch Schaukeln. Sogar zwei mal. Und hab mich wie ein Kind gefühlt. Das ist es – was den Schwung so toll macht ;D

    Danke dir für diese tollen Inspirationen!

    Gruss Janett

    • Ich liebe es auch … Und das mit Langeoog klingt richtig gut.

      Verrückt und schön, dass so ein Energiebündel wie du auf noch mehr Schwung steht :-)

      Das mit dem Popo stimmt leider zu sehr! Spaß machts trotzdem :-)

      Alles Liebe und danke Janett für deinen Kommentar!
      Tanja

      • Jaja, die Hinternfrage: meine kleinen Söhne haben im Sommer ein, zugegebenermaßen sehr hohes (3,5 Meter) Schaukelgerüst bekommen und ich damit meine Kinderträume ausgelebt: eine riesige Boje, die wir mal in Dänemark am Strand gefunden haben, als Schaukel an einem Seil; eine Liegeschaukel, auf deren 160 Länge sowohl ich liegend als auch beide Jungs gleichzeitig passen und eine Holzschaukel, die mein Mann mir wortwörtlich „auf den Leib“ gebaut hat (und oh ja: uneingequetschtes Schaukeln in erwachsentaugliche-kribbeliger Höhe ist sowas von genial!!!!).

        • Hallo Jana,

          wie cool ist das denn bitte. Erstmal wundervoller Traum und dann noch einen Mann, der das verwirklicht.

          Doppelten herzlichen Glückwunsch!

          Liebe Grüße
          Tanja

  • Ist ja lustig, ich sitze gerade in so einem IKEA Wippsessel, wippe leicht vor mich hin und lese diesen Beitrag! :)

    Und zum Thema Schaukeln für Erwachsene zu Hause: Meine Schwiegereltern haben sich dieses Jahr eine richtig gute Hollywoodschaukel gekauft.
    Ich fand die Dinger vorher immer scheiße, aber seit das Ding da ist, sitze ich dort nur noch in den Ding.

    Liebe Grüße
    Marc

    • Haha, wahrlich der perfekte Leseplatz für diesen Beitrag :-)

      Hollywoodschaukeln sind großartig! Eigentlich schade, dass sie so ein verstaubtes Image haben. Wird Zeit, dass man ihnen das wieder nimmt. Vielleicht der Insta-Trend 2018 :-)

      Alles Liebe
      Tanja

  • Schaukeln macht so Spaß :) Ich mache momentan ein Auslandspraktikum in Schweden und habe mich super gefreut, dass bei uns im Garten eine Schaukel hängt.
    Auch bei Minusgraden ist sie mein Lieblingsplatz vorm Haus geworden.

    Man sollte hier in Deutschland doch viel öfter Schaukeln aufhängen, als nur auf Spielplätzen.. DIe will man den Kindern nämlich nicht streitig machen :D

    Liebe Grüße

    • Hallo Ines,

      wie wahr. Gute Vorhaben für 2017 wären also ein Plädoyer für mehr Schaukeln und für Bällebäder. Ich glaube wir Erwachsene haben echt verlernt, was gut für uns sein kann.

      Viele liebe Grüße
      Tanja

  • Jaaa beim Schuppen hinterm Haus auf einer ganz einfachen Holzschaukel hat’s angefangen – dann Wettbewerb, wer springt am weitesten aus der Schaukel raus – naja bei der höchsten Schaukel der Welt würd’s dann nicht so gut kommen, mit rausspringen und so, hahaha …..
    Bei den Schaukeln kommen wirklich die Erinnerungen ♡ :)
    Lg, Christian

  • Ich bin großer Fan von Schaukelstühlen, auch wenn ich selbst leider keinen habe. :D
    Vermutlich würde ich aber auch zu jeder Schaukel rennen, wenn ich dann mal eine sehe. Der Spielplatz vor unserer Tür hat zB alles, aber keine Schaukel ;)

    • Hallo Antje,

      oh die mag ich auch. Als wir unser Zuhause kauften, haben wir zu spät gemerkt, dass die Besitzer ihren Schaukelstuhl auf den Sperrmüll gestellt hatten. Der Regen hatte ihn schn angegriffen, sonst hätten wir den nie aus dem Zuhause vertrieben …

      Wer ist denn für eure Spielplatzplanung zuständig?! Das ist ja frech ;-) Musst du halt Reisen, um toll zu schaukeln ;) Oder es wie die Familie im Beitrag machen und eine irgendwo für dich fremd aufhängen …

      Liebe Grüße
      Tanja

    • Hallo Anna,

      ich bin mir nicht sicher wie real es ist. Oft ist es ja auch eine Frage der Kameraperspektive, die etwas dramatischer machen kann, als es in Wirklichkeit ist.

      Liebe Grüße
      Tanja

  • Hi Tanja,
    coole Seite und schöne Bilder. die Schaukeln sind klasse. Ich hatte in meinem letzten Thailand-Urlaub auch eine traumhafte Schaukel. Kann ich Dir nur empfehlen ;)

    Tobias

  • Ich mag auch Schaukeln !! In unserem Garten werden wir dieses Wochenende eine ganz einfache Schnur-und-Reifen-Schaukel aufbauen. Und da es sich um einen Autoreifen handelt, ist das mit dem Damenpopo auch kein Problem mehr – eher für meine Jungs, dass die nicht durch rutschen :)

    Und einen Schaukelstuhl will ich auch noch !!

    Ein toller Artikel, der mir sehr gut gefallen hat – wobei ich die Schaukeln über dem Abgrund eher meiden würde.

    • Hallo Martina,

      hehe, sehr cool. Hoffe, dass du schon ganz tolle Stunden in der wunderbaren Autoreifenrutsche verbracht hast :-)

      PS Manchmal muss man es ja nicht übertreiben ;-)

      Liebe Grüße
      Tanja

  • wow auf was für coole Blogs man da stößt. da reis ich doch glatt wegen so ner Adams Schaukel dorthin! Da sieht die Zuhause Schaukel ganz oben auf dem Bild ja geradezu idyllisch aus und lädt zum Entspannen ein! Wo befindet sich die überigens ? :-)

    • Hallo Fabiola,

      ich war auch ganz verzückt. So viele Schaukelfans!

      Die Schaukel, die für heimisch steht, steht wohl im Ort Rosental in Österreich bei der Huwi’s Alm.

      Viele liebe Grüße
      Tanja

  • die erste Schaukel war natürlich die von Mama nach der Geburt ……………… :-D :-D

    kein Wunder, dass wir Schaukeln so lieben!

    lg Bettina

  • Ich ärgere mich gerade total, dass ich die Schaukel in Costa Rica nicht gesehen hab -.- Echt schade, Mensch ich hätte diesen Beitrag früher gebraucht. Ab jetzt bin ich wachsamer :D Danke für die Tipps und den coolen Beitrag. Vielleicht entdecke ich ganz bald auch eine Schaukel in der Bergwelt von St. Christina Gröden. Das wäre mega, dann teile ich mein Bild voller Stolz :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014-2018 Reiseaufnahmen.de. Mit ganz viel Liebe von Tanja Starck. Mediadaten  -   Impressum  -  Datenschutzerklärung