Über mich

Profil

Ich bin die Reisebloggerin Tanja Starck und im März 1980 geboren. Ein gutes Jahr. Denn dank der Null kann ich immer schnell rechnen, wie alt ich gerade bin. Mit den steigenden Jahren, muss ich das tatsächlich immer häufiger, schließlich vergeht die Zeit immer schneller. Jeder der die dreißig überschritten hat, kennt das bestimmt.

Warum reise ich?

In den letzten Jahren wurde das Reisen für mich immer wichtiger. Ich kann mich erinnern als Teenie die Fernsehserie Mallorca gesehen zu haben, und vom Meer geträumt zu haben. Reisen ist für mich heute: Freiheit, Glück, Leichtigkeit, Erlebnisse und auch mal Ruhe. Aufgewachsen bin ich in Karlsruhe. Meiner Heimat. Hier lebe ich heute noch und bin sehr glücklich damit. In meinen jungen Jahren waren Reisen eher mau. Ich war wie alle Schüler auf Klassenfahrten und auf Teeniefreizeiten. Was ich aber nur einmal hatte, war Urlaub mit den Eltern. Tatsächlich waren wir als Familie ein einziges mal gemeinsam im Urlaub. Das war als ich zehn Jahre alt war im Bayrischen Wald in Grafenau. Das war’s. Aus dieser Zeit scheine ich noch Nachholbedarf zu haben, den sich meine Mami nur bedingt erklären kann, denn von ihr habe ich das mit dem Reisen nicht. Ganz sicher nicht, wie sie schon mehrfach festgestellt hat.

Reisen und Urlaub sind für mich gleichbedeutende Begriffe, warum habe ich dir hier erklärt.

Das schönste auf Reisen: die neuen Eindrücke. So manches erste Mal bringe ich dir hier näher.

Wohin reise ich?

Seit 2009 mache ich jedes Jahr eine Fernreise. Wenn ich in dem Tempo weitermache, werde ich kaum meine Liste mit Wunschreisezielen abhaken können, weshalb ich zwar priorisiert habe, was aber die Liste nur ein bisschen verkürzt hat. Zu den Fernreisen versuche ich noch viele kleinere und größere Trips zu machen. Vom Tagesausflug in der näheren Umgebung über das verlängerte Wochenende bis hin zu kleineren Urlauben. 2011 und 2012 zeichneten sich dadurch aus, dass ich keinen einzigen Urlaubstag in meiner Heimatstadt Karlsruhe verbracht habe. 2013 habe ich mir zumindest Weihnachten zu Hause gegönnt und das möchte ich jetzt auch wieder institutionalisieren, um auch mal mit den heimischen To Dos durchzukommen. Mein großes Ziel, auf jedem Kontinent einmal gewesen zu sein, rückt näher, mir fehlen nur noch Südamerika und die Antarktis. Wobei ich aktuell erst lieber noch mal nach Asien möchte …

Meine Fernreisen:

2010 Hong Kong und Vietnam

2011 Kalifornien

2012 Florida und New York

2013 Neuseeland

2014 Tansania und Malaysia

Mit wem reise ich?

Wenn ich reise, dann eigentlich immer in Begleitung. Mal mit den Mädels, meist mit meinem Freund Stefan, der auch die meisten Fotos in diesem Blog gemacht hat, und öfters auch noch zusätzlich mit einem befreundeten Pärchen. Alleine reisen habe ich noch nie wirklich getestet. Ich wäre aber auch nicht mutig genug, außer ich wüsste, dass mich vor Ort eine coole Reisegruppe erwartet oder ich zumindest ein Teil der Reise mit jemand gemeinsam erleben könnte. Denn das gemeinsame Austauschen von Erlebten, die gemeinsamen Aahs, Ohhs und Juhees machen für mich Reisen besonders schön.

Wie reise ich?

Ich achte meist auf den Preis und versuche meine Urlaube kostengünstig zu halten. Was aber nicht bedeutet, dass ich ständig in Hostels, Mehrbettzimmern oder auf fremden Couches nächtige. Eher im Gegenteil. Ich mag es bequem. Ich mag mein eigenes Zimmer und brauche öfters auch mal meine Ruhe. Daher nächtige ich meist in Hotelzimmern und wenn ich Privatzimmer buche, dann will ich zumindest mein eigenes Bad haben. Einmal habe ich einen Wohnmobil Urlaub gemacht. Hier war zumindest die eigene Toilette an Board Pflicht für mich. Den Komfortanspruch habe ich mir selbst zuzuschreiben, das hat man davon, wenn man erst mit 29 unter die Vielreisenden geht. Außerdem reise ich nie mit einem Rucksack, sondern immer mit einem Koffer. Und manchmal muss es auch ein besonderes Hotel mit einer besonderen Lage sein

Außerdem plane ich immer ganz viel. Dazu kannst du hier mehr erfahren.

Was mache ich, wenn ich nicht Reise?

Ich arbeite Vollzeit. Montags bis Freitags. Und ich liebe meinen Beruf. Seit 2004 arbeite ich im Bereich Online. Nach meinem Germanistik-Journalismus Studium zuerst im produzierenden Bereich, seit 2008 im Projektmanagement. Heute darf ich mich um die Online-Belange einiger Marken kümmern. Zu den Online-Themen gehört auch die Betreuung von Bloggern. Nachdem ich das schon seit 2010 mache, freue ich mich umso mehr, dass 2014 endlich mein eigener Blog an den Start ging.

Wem meine Reisen missfallen:

Ganz klar Alice und Nurmel. Meinen beiden Katzen, die 2002 geboren sind und seit 2007 bei mir leben und als Hauskatzen auch nicht sehr veränderungsfreudig sind. Doch die Zwei haben mehr als Glück. Wenn mein Partner und ich zusammen reisen, haben wir es geschafft, dass so gut wie immer die Oma einzieht. Und somit gibt’s die beste Katzenversorgung, die man sich vorstellen kann.

Warum dieser Blog?

Für diesen Blog gab es so viele Gründe, dass ich eigentlich nicht weiß, warum ich damit nicht schon viel früher losgelegt habe …
1. Eigentlich komme ich aus der schreibenden Ecke. Je größer dieses Internet wurde, desto mehr Felder durfte ich beruflich abdecken. Das Schreiben blieb dabei auf der Strecke. Ich freue mich, dass mir der Blog das Schreiben zurückgebracht hat.
2. Ich stecke unglaublich viel Liebe und Planung in meine Reisen. Wenn jemand Bekanntes eine Reise in ein Gebiet macht, in dem ich schon mal war, versuche ich mit Tipps und meinen Planungsunterlagen zu helfen. Nur leider fahren nur selten Menschen meine Reiseziele an und meine Tipps werden mit der vergehenden Zeit nicht aktueller. Ich wäre überglücklich, wenn ich mit meinen Planungen, anderen Reisenden helfen könnte.
3. Reisen ist sooo schön. Es gab Tage und Wochen, da war ich so voller neuer Ziele und erlebter Reisemomente, dass ich von nichts anderem als dem Reisen sprach. Diese Begeisterung möchte ich vermitteln.
4. Erinnerungen verblassen leider mit den Jahren. Dieser Blog hält sie für mich frisch und ich kann sie damit jederzeit neu beleben.

Für wen ist dieser Blog?

Für andere Vollzeit arbeitende, die vielleicht nicht so viel Lust am Reise planen haben, soll er eine Hilfe und Orientierung bieten. Für andere Planungseifrige soll er zurückgeben, was ich jahrelang passiv von anderen Reisebloggern abgegriffen habe.

Ich hoffe, dass er dir lieber Leser, Ideen und Hilfen bietet und deine Reisewunschliste füllt, bis sie kaum noch erfüllbar ist … und jetzt lehn dich zurück, tauche in meine Reisen ein und lass‘ dich inspirieren.

 

22 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar
  • Hallo Tanja,
    ein schöner Blog!
    Toll finde ich den Fokus „Vollzeitarbeit“, denn die wenigsten haben die Chance bzw. den Mut monatelang auszusteigen.
    Und das mit den beiden Katzen kann ich total verstehen. Kenn ich auch von unseren beiden ;-)
    Viel Erfolg noch!
    Viele Grüße,
    Tabitha

    • Hallo Tabitha,

      danke sehr. Wie lieb von dir :-) Du hast auch Katzen, wie toll. Ich finde, dass sie das schönste sind, um sich auch auf Zuhause zu freuen.

      Liebe Grüße
      Tanja

  • Hallo Tanja,
    ich bin auf einem Blog über Jordanien auf deinen Blog gestoßen.
    Solltest du immer noch eine Reisebegleitung für Jordanien suchen und kein Problem damit haben, mit einer unbekannten und etwas jüngeren (27), aber genauso reisewütigen Frau ein fremdes Land zu erkunden, schreib mich gerne an :-)
    Liebe Grüße
    Tanja
    *Ich plane 10-14 Tage Ende September. Und außer dem Vornamen haben wir, wie es aussieht, auch die letzten Reisen gemeinsam (Portugal, Neuseeland, New York). Schon alleine deswegen musste ich einen Kommentar hier lassen!

    • Hallo Tanja :-)

      vielen lieben Dank für deine Nachricht! Hach, Jordanien, das wäre schon schön. Danke, dass du dabei an mich gedacht hast!
      Leider steht bei mir noch in den Sternen, ob im Herbst ein Urlaub klappt. Und falls es klappt, wäre mein Freund Stefan bestimmt traurig, wenn ich jemand anderes ihm vorziehen würde.

      Ich drücke dir die Daumen, dass du jemand findest und freue mich, wenn du berichtest wie es war.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

  • Hallo Tanja,
    einen wirklich tollen und inspirierenden Blog hast du! Wir haben dich direkt mal zu unserem RSS Reader hinzugefügt.
    Wir sind genau wie du Vollzeit-Arbeitende und versuchen immer das Optimum aus den Urlaubstagen heraus zu holen. Wobei Reisen ja oft auch direkt vor der Haustür mit spontanen Ausflügen beginnt. Wir sind gespannt wohin dich deine Reisen noch verschlagen.
    Viele Grüße
    Anke & Thorsten

    • Hallo ihr Beiden,

      vielen lieben Dank. Wenn ich wieder in Deutschland bin – schaue ich mir mal euren Blog in Ruhe an. Vor meiner Malaysia Rundreise war leider absolutes Chaos und auch in der Arbeit viel zu tun. Bin schon gespannt auf euren Blog. Das mit den Ausflügen stimmt absolut. Wobei ich immer entsetzt bin, wie wenig ich dann doch im Alltag unterbekomme.

      Bis bald
      Tanja

  • Hallo Tanja,
    toller Blog. Ich würde euch gerne mal zu uns in die Rhön einladen (siehe homepage). Das könnte auch ein Klasse Blog werden. Meldet ihr euch mal?
    Gruß Volker Bausch,Direktor

  • Hi!
    Schön dass da noch jemand ist der auch NICHT Vollzeit-Reise-Bloggerin ist. Ich arbeite auch in der 40Std Woche und habe sogar nur 25 Tage Urlaub – aber da bin ich auch immer weg… Im Unterschied zu dir aber oft auch allein – anfangs dachte ich noch leider, inzwischen mag ich es. Und meine Katze muss währenddessen in die Pension – aber bisher ging das immer gut…. Freue mich von dir zu lesen und auf Austausch! LG, Uta

    • Hallo Uta,

      danke! Ich glaube es gibt mehr von unserer Sorte als wir denken :-) Bzgl. der Katze in der Pension schreibe ich dich demnächst mal an. Mir schwirrt da so eine Beitragsidee im Kopf. Zum Alleine Reisen fehlt mir der Mut und ich bewundere alle, die ihn haben!

      Bis Bald und schön, dass wir uns jetzt kennen
      Tanja

  • Schön, schön, schön!!! Sind durch Zufall über Travelbook Blogstars auf dich gestoßen und du sprichst uns aus der Seele! Wir sind zwei Vollzeit-Angestellte mit Hund- stecken also quasi in einer ähnlichen Situation, wobei ich- Miri, Jahrgang 1977- auch erst vor rd. 5 Jahren die Liebe zum Reisen entdeckt habe und in Andy schließlich den gefunden habe, mit dem ich diese Leidenschaft nun auch exzessiv teilen kann ;-)
    Wir abonnieren dich gleich mal und sind schon gespannt auf neue Berichte und Erfahrungen! :-)
    LG Miri mit Andy und Skar

    • Hallo Miri,

      wir reisen auch noch gar nicht so lange so viel. Da war immer anderes … Bafög, Jobsuche und co. Jetzt genießen wir es beide und freuen uns wie bolle über die Eindrücke. Schön, dass es euch auch so geht und dass ihr euch gefunden habt! Und wie schön, dass das Reisen mit Skar so gut klappt. Tiere sind so etwas wunderbares und ich freue mich immer, wenn die Leidenschaft Tier und Reise geteilt wird!

      Liebe Grüße
      Tanja

  • Hallo Tanja,

    ich bin begeistert von deinem Blog! Endlich mal jemand der zeigt das man auch mit Vollzeitjob, Beziehung und Haustieren reisen kann. Find ich super! Diese Themen sind immer die, die mich auf anderen Reiseblogs n bissl niederschmettern weil man denkt „Oh, cool um die Welt reisen geht nur als toughe Singlelady ohne Verpflichtungen und Bindungen.“
    Ich bin nämlich schon ganz lang mit jemanden zusammen, habe 2 Mietzekatzen, nen Vollzeitjob und möchte trotzdem die Welt sehen. Und damit soll’s jetzt endlich los gehen! :)

    Bin gespannt was ich noch alles von dir zu lesen bekomme. Ich freu mich.

    lg Caro

    • Hallo Caro,

      vielen, vielen lieben Dank für deinen schönen Kommentar. :-) Freuu!

      Ich bin auch schon sehr, sehr lange in einer Beziehung (15 Jahre) und seit über 10 Jahren im Job. Die Katzis haben wir seit 7 Jahren. Die Welt erkunden wir dennoch und sind sehr, sehr glücklich damit. Für mich die perfekte Mischung und das perfekte Glück.

      Ich wünsche dir wahnsinnig viel Spaß bei deinen Welt Erkundungen.

      Ich hoffe, du magst, was hier noch kommt. Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen freue ich mich auch immer über persönliche Post (Mailadresse steht im Impressum :-))

      Viele liebe Grüße
      Tanja

  • Liebe Tanja,
    ich bin grad mega geflashed von dir und deinem Blog und dann kommst du auch noch aus Karlsruhe!!! Ich nämlich auch, mehr oder weniger. Also einem Dorf in der Nähe :D aber Kreis KA! Und ich hab letztes Jahr erst so tolle Bloggerinnen kennenlernen/entdecken dürfen und jetzt entdeck ich dich! Eine Reisebloggerin aus KA! Ich bin so glücklich und neugierig grad… hach. Ja wollt dir nur sagen, dass deinen Text extrem spannend und informativ fand und ich mir deinen Blog die Tage mal genauer anschauen werde, eventuell sogar bei der Blogparade mitmachen werd, wenn ich ichs zeitlich schaff. Ich hab nämlich seit September letzten Jahres eine Ausbildung und bin somit auch Vollzeitarbeitnehmer, davor hab ich einfach 3 Jahre als Minijob gearbeitet und bin verreist (auch mit Unterstützung von meinem Dad) und muss jetzt erstmal mit den 30 Tagen Urlaub klar kommen :D da wird dein Blog bestimmt hilfreich sein!

    Ich finde es übrigens auch erstaunlich wie groß deine Leserschaft innerhalb eines Jahres ist und würde mich freuen wenn du vielleicht mal auf meinem kleinen aber feinen Reiseblog vorbei schauen würdest. Vielleicht hast du ja Tipps für mich?

    Liebste Grüße :)
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    • Liebe Jasmin,

      wow. Was für ein toller und liebevoller Kommentar!

      Kennst du eigentlich den Karlsruher Bloggerstammtisch? Da sind eine ganze Reihe Blogger aus Karlsruhe …

      Ich schau die Tage auch mal länger bei dir rein. Allein wegen Thailand, das steht noch auf meiner Bucket Liste und ich will da unbedingt mal hin.

      Viel Glück mit den 30 Tagen Urlaub. Reicht zwar nicht mehr für Langzeitreisen, aber man kann dennoch viel von der Welt sehen.

      Alles Liebe und tolle Reisen für 2016 dir!
      Tanja

  • Hallo Tanja,
    Dein Blog gefällt mir sehr gut und wir haben viele Gemeinsamkeiten. Ich arbeite auch Vollzeit und versuche, möglichst wenige Urlaubstage zu Hause zu verbingen. Auch ich schreibe über Reiseplanung, aber mein Fokus liegt absolut auf den USA und beim Wandern und Shoppen. Ich habe auch zwei Katzen (und einen Mann).
    Ich schau mich noch ein bißchen bei Dir um! :-)
    LG
    Silke

    • Hallo Silke,

      ui, so viele Gemeinsamkeiten, das ist ja toll! Nur beim Wandern bin ich raus, das ist bei mir maximal längeres spazieren :-)

      Die USA sind auch wirklich toll :-) Da könnte ich auch noch viel öfter hin, kann nur so schwer von den restlichen Ländern lassen. Immer diese Entscheidungen …

      Alles Liebe,
      Tanja

  • Hallöchen …..
    Reisen ist eigentlich eine NEUROTISCHE Angelegenheit, da man versucht vor dem eigenen neurotischen Elend wegzulaufen ! ! !
    Dieses holt einen aber immer wieder ein, egal wie oft oder wie weit man reist (vor seiner eigenen Vergangenheit flüchtet).
    Reisen ist zwar schön, aber ist in Wirklichkeit kontraindiziert.
    Das Beschäftigen mit der eigenen Neurose wäre hilfreicher. Das gilt übrigens für JEDEN Menschen ! ! !
    Na dann : GUTE BESSERUNG ! ! !

  • Ich bin durch Zufall hier gelandet?
    Das ist kein Flughafen oder schlimmeres wo man landen könnte. Gestolpert bin ich auch nicht… Mein Browser führte mich her, auf einer Safari durch‘s Netz. Ich habe mich ein wenig reingelesen, mir Bilder angesehen. Dabei ist mir für mich eines aufgefallen, es hat u.a. mit dem alleine reisen zu tun, ich habe keine Lust mehr zu reisen. So vieles habe ich schon gesehen, die Menschen sind überall gleich, sehen vielleicht anders aus, sind es aber nicht. Die Landschaft und Natur variiert, dass ist auch schon. Du bist etwas bequemer unterwegs als ich es je war, dass ist kein Vorwurf. Ich frage mich nur wo man sich da selbst erlebt in Bezug darauf das Urlaubsziel zu erfahren, zu spüren. Ich bin niemand der selber extreme auf seinen Reisen mag oder braucht. Ein Fernziel das ich Dir ans Herz legen mag: Feuerland, Torres des Paine, wirres, wüstes, öedes, wunderschön unwirkliches Land. La Réunion ist aber auch ok. Da sind Palmen und Sand am Strand. :-) lg

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014-2018 Reiseaufnahmen.de. Mit ganz viel Liebe von Tanja Starck. Mediadaten  -   Impressum  -  Datenschutzerklärung